Falsch parken = 50 Euro + 3 Pkt?? Die Spinnen die Bullen!

  • Hi,
    ich hab mein Auto über einen längeren Zeitraum bei mir in der Straße geparkt, an so ner kleinen Mauer. Zur Info: Da parkt jeder Depp.


    Heute bekam ich ein Schreiben:


    Sie führten das Fahrzeug, obwohl die Ladung nicht vorschriftsmäßig war, wodurch die Verkehrssicherheit wesentlich litt.
     
    § 23 Abs. 1, § 49 StVO; § 24 StVG; 108 BKat


    Das sind demnach bis zu 3 Pkt. und 50 Euro Strafe, damit kommen die doch nicht durch?


    Soll ich mir nen Anwalt nehmen und meine Nachbarschaft als Zeugen (ca. 12 Mann, die alle dort oben parken) und dagegen angehn oder?
    Das is doch ne Sauerei, diese verschissenen Landbullen, denen ist so langweilig das sie sich schon was suchen müssen!


    So long

  • Stand in dem Schreiben explizit daß es um die Ladung ging?


    Denn 108 BKat beinhaltet mehrere Arten von Vergehen.


    Das hier auch:


    Sie führten ein nicht vorschriftsmäßiges Fahrzeug, wodurch die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt war.


    § 23 Abs. 1, § 49 StVO; § 24 StVG; 108 BKat


    das würde bedeuten, daß Dein Auto Regelwidrig umgebaut wurde. Hast Du an Deinem Auto irgendwelche nichteintragbaren Umbaumaßnahmen?

    Moments lost though time remains
    I am still proud of what we were
    No pain remains
    No feeling
    Eternity awaits

  • aber dann dürfen die das nicht einfach so ohne den besitzer zu fragen aufschreiben ;) weil ja was in den papieren stehen kann... weil DAS haben die nämlich auch schon bei mir versucht un meinen eig zu weit herrausstehenden vorderreifen :P aber is ja eingetragen von daher kam nachher ein "entschuldigung" von den heinis :D

  • Siehst Du dann kann das hier ja auch der Fall sein. Ich würde mich mal bei der Zuständigen Behörde erkundigen was Dir überhaupt vorgeworfen wird.


    Und ach ja, das ALLE etwas machen heißt nicht, daß es legal ist und Du dafür nicht belangt werden kannst.


    Aber sicher ist. Das Falschparken scheint es nicht zu sein. Das dürfte etwas gravierenderes sein. Sonst wär die Strafe nicht so hoch.

    Moments lost though time remains
    I am still proud of what we were
    No pain remains
    No feeling
    Eternity awaits

  • Ich hab keinerlei umbauten an dem Wagen vorgenommen.
    Der sit absolut original, nichts geändert, nicht tiefer, keine anderen Felgen.
    Ein stinknormaler Golf 2 eben :)
    Ich versteh das echt nicht...


    Ich werd da mal anrufen und fragen was die auszusetzen haben.


    Das wurde mir schonmal vorgeworfen...
    Da hatte ich aber nen Ersatzreifen draufm ne kaputte Handbremse und nen Loch im Auspuff und ich war nicht angeschnallt. Da hab ich das ja noch eingesehen.


    Edit//: Ich hab eine Karte von denen im Briefkasten gehabt das ich mein Auto entfernen soll, Frist war der 19.10.08. Ich habe mein Fahrzeug dann am 18 Aug. umgestellt.
    Das find ich noch dreißter, mir erst ne Frist setzen und dann doch noch die Strafe reinwürgen wollen und dann noch so ne Strafe.

    :] :] Garrett GT30R, dann lernst du fliegen in nem golf :] :]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BGF87 ()

  • Parkverstöße sind grundsätzlich immer Halterverstöße - wenn das Fahrzueg im ruhenden Verkeher angetroffen wurde (sprich kein Fahrzeugführer am/im Fahrzeug).


    Der dir vorgeworfene Tatbetsand setzt ein Führen Deines Golf´s voraus, was im geparkten Zustand sicher nicht möglich ist. Ich tippe mal auf einen Zahlendreher bei der Tatbestandsnummer oder das versehentlich eine falsche Tatbetsandsnummer durch die Polizei/Ordnungsamt einegtragen wurde.


    Da die Bußgeldstelle die Tatbestandsnummern in dem Schreiben an Dich nur aus der Anzeige übernimmt, wurde der Fehler nicht bemerkt. Leg Widerspruch ein, dann geht die Anzeige an den zust. Kollegen zwecks Prüfung zurück.


    Am Ende wirds dann wohl eine Park Owi mit maximal 35 Euro Verwarnungsgeld

  • So,
    hab heute den neuen Brief bekommen.
    Die hatten sich vertan und mir das gleiche Zeugs geschickt weswegen ich vor einem Jahr schon belangt wurde.


    Nun muss ich 40 Euro zahlen und bekomme 1 Punkt.
    Hab mich mal erkundigt warum... meine Mutter hat mir die Nummernschilder abgeschraubt weil der Golf zur Zeit nicht läuft und somit ist das wohl nicht zugelassen den Wagen abzustellen.
    Naja, sie zahlt die Strafe und nimmt den Punlt auf sich, nochmal Glück gehabt.
    Trotzdem ärgerlich find ich, das könnt man auch mit weniger Strafe belegen.
    Insgesamt muss nun 40 € Strafe gezahlt werden, 20 € Gebühr und 3.50 € Zustellung, meiner Meinung nach pure Spinnerei, die Bullen auf dem Land haben einfach nichts zu tun :)

  • Sagt mir nur nix zum Thema Polizei und Strafzettel.


    Ich war vor ein paar Wochen am Wochenende bei uns in Nürnberg/Stein im Palm Beach Schwimm-Freizeitland.


    Parkplatz sah so aus, das ich Rückwärts 12-15 cm an einer Hecke stand, ebenso wie auf der Beifahrerseite eine Hecke war. Als ich wieder komme, habe ich ein
    Ticket/Mängelbescheid am Wischer wegen fehlenden Heck-reflektoren ! 15 Euro.


    Alles halb so wild, ich lies mir meinen Tag nicht versauen. Nur als ich dann mal selber nochmal hinter guckte, ohne das Auto wegzufahren, fallen mir VOLL 2 Bereiche auf die zerkratzt sind.


    Einmal oben C-Säule/Kofferraumdeckel, und hinteres Seitenteil vorm Rücklicht.


    Sofort das Handy gezückt (5 MP), jede Menge PHOTOS gemacht, und ab zu Rechtschutz. Meine freundin gleich mal bürgschaft abgelegt, sie wüsse selbst das da GARANTIERT nicht "solch heftige" kratzer waren.


    Ich male mir das so aus, ebenso wurde es in der Anzeigeschrift gegen Herrn POK &%$ geschrieben. Wir vermuten, da der Wagern sehr Eng an de Hecke war, das er sich mit nem Ring am Finger OBEN festgehalten hat, und sich dann mit dem Oberkörper nach hinten gebeugt/gelehnt hat, wobei er mit seinen Handschelln u.s.w. den Bereich am Rücklicht zerkratzte.


    OT: WER TUT SOWAS...Nach nem Reflektor gucken, wen die Karre mitm Arsch am Gestrüpp steht ?


    Nunja, die Anklage läuft nun mehr PRIVAT gegen den Herrn, die Polizei nahm das nicht mehr als Dienstsache (Na die Hunde verkaufen ihre eigenen leute), da ja eben erweisen ist das der Herr an meinem Auto zugange war PUNKT. Jeglcihe Beschädigungen u.s.w. haften die Beamten-Personen selber.


    Es stehen 600 Euro zur Klage (Seitenteil-Heckklappe), die ich auch zu 95% kriegen werde. Die Regel ist die "Nur weil das Polizisten sind, haben sie keinen Freischein fremdes Eigentum zu beschädigen".


    Ich wurde noch von dem Herrn damals kurz drauf angerufen, was ich mir erlauben würde, da könnte ja JEDER kommen und sich den sprichwörtlichen "KARRN" lackieren lassen, nur weil er ein ticket hat ?! ich sagte --WASSS ISST LOOOSSS !!?? X( Ich sagte nur KEIIN THEEMA, das kriegen wir schon. Und hab aufgelegt.


    Der Mann rief mich mittlerweile Privat an, ob ich nicht lieber eine Dienstaufsichtbeschwerde schreiben könne, und die Anzeige zurückziehen könne. Er würde eben Privat belangt, und auch seine private versicherung zahle nicht, da es eben ein Arbeitsgang war zu der Zeit. Tja.. selber schuld, ich krieg mein Geld, ich schwöre es IHM.. Stellt euch einfach vor es wäre andersrum, nicht dran zu denken was dann los wäre..Jetzt hab ich den Hebel in der Hand.. Harharhar..


    Jetzt geht im die Düse, und schlagartig wird er Reuhig ?!.. Na aber net mit mir -> unter Garantie net. Nicht bei dem Level der Arroganz die mir der Herr beim ersten Anruf entgegengebracht hat. DER ZAHLT DER FREUND.


    2 be Continued


    Noch ein Foto wo die Kratzer sind, das kann sich jeder ausmalen wie der am Auto stand, und sich drüberbeugte.


  • das is der hammer... hätte er den hebel doch in der hand als gesetzeshüter... auch wenn es nur privat ist dann hätte man selber die arschkarte!


    ich sag nur: NIMM IHN KOMPLETT AUSEINANDER!!! so wie es die netten herren immer mit uns tun! ;)


    aber würde erst recht nicht zur dienstaufsichtsbehörde gehen... dann machts ja keinen spaß mehr! :D

  • Ich habe auch nicht vor zur Dienstaufsichtsbehörde zu gehen. Den zerleg ich schön lecker mit aller Wonne - den Freund- .


    Mein Anwalt sagte noch "Joaa-schönschönschön".. Das kriegen wir durch. Dem macht das auch Spass wie Sau, so wie es mir scheint :D. Das ist dem sein Game, und der kennt sich da eher aus.


    Nur eben das sei ne Zivilklage, und die könne bis zu nem 3/4 Jahr dauern, bis da entweder ne Verhandlung ist, oder eben das schriftliche Urteil. Kann ja net jeder wegen seiner Sache zum Richter reinrennen, da wär ja mehr los wie am Bahnhof.


    Aber 3/4 Jahr ist schon heftig.


    EDIT: Zur Dienstaufsichtsbehörde geht das sowieso, sobald er "Strafechnisch" auffällig wird. Und Beschädigung fremden Eigentums ist eine Strafsache. Ob Polizist oder net.


    Er meint ich geh nur zur DAB, ohne Anzeige.. er bezahle privat.. Nänä.. "DA KÖNNTE JA JEDER KOMMEN"... :D


    Der hat mehr zu verlieren wie mancher glaubt. Wegen nem scheiss Kratzer.
    Ich kenn das, bin am Airport auf dem Rollfeld unterwegs, seit 9.11 wissen die sogar welche PRIVATE GESINNUNG du hast, und wo ich auf dieser Welt wieviele und welche Verträge ich hab, oder auch wem ich seit 10 Jahren ein Fuffzigerle schuld ?! .. geschweige denn in welchen Kreisen du dich bewegst. Wissen die alles. German NSA lässt grüssen.
    Ich zeig denen Nachts bei ner Verkehrskontrolle nur meinen Airportpass, und schon "Tschuldigung-Gute fahrt :D ".. 8). Komischerweise juckt die dann netmal mehr ob ich noch Profil hab, oder ob meine Lämpen alle gehn?!


    WTF ?(... mir recht - adeee :D


    Hab mir auch verraten/munkeln lassen, das mir staatlich rechtlich gesehn, höher stehn wie die. Eben weil es mich wunderte, das die alle ihren Hofknicks hinblättern, wenn die den Airport-"Innere Sicherheit"-Pass am Hals entdecken. Haben einen höheren Ehrbarkeitsgrad- im Vergleich zu einem Reflektorensucher.


    Bin kein Rang-schwein.. aber da ist augenscheinlich mein Wort-gewicht mehr wert wie seines.. Vermute mal das er darauf hin eben kräftig gezuckt hat als er das bemerkte, und dann anrief.


    Da kann er wenn er Pech hat wieder seine Blechsternle gegen die "Stoffedition" tauschen.. :P

  • Jaja, sowas kenn ich auch :D


    Neulich standen wir Abend s mit n paar Leuten anner Tanke und haben uns ganz normal unterhalten. Und haste nicht gesehen, war auch schon die Rennleitung mit 2 Wagen da. Wir ( ca 10 Fahrzeuge) wurden dann alle kontrolliert. Der kerl, der mein Auto untersucht hat, war total planlos. Er lief dann mit meinem Fahrzeugschein zu seinem Kollegen um ihn anscheinend was zu fragen. Der nimmt den Schein in die Hand und chekt die Lage. Anscheinend hat er seinem nichtswissenden Kollegen danneimen anderen Schein in die Hand gedrückt, also nicht meinen. Natürlich passten dann die Eintragungen nicht mit meinen verbauten Teilen überein. Der hat sich schon ein Bein ausgefreut und mir erklärt, was jetzt alles passieren würde. Der wollte sofort nen Sachverständigen kommen lassen, der das Auto still legt, usw, usw.
    Ich habeihn dann mal vorsichtig darauf hingewisen, ob er weiß, was ich für ein Auto fahre. Und da wurde er fast schon wild und fragte, ob ich ihn für blöd verkaufen wolle.
    Ich habe ihn dann darauf hingewiesen, dass ich keinen Golf fahre und mein Kennzeichen auch nicht EMD - KT XXX ist. Dann war er erst mal erstaunt und hat seinen Kollegen angemacht, wieso er nen anderen Fahrzeugschein hat. Auch sein Kollege war schon verwundert, wo denn der Schein vom Golf mit besagten kennzeichen abgeblieben ist. :D