w-lan trotz normaler fritz-box?

  • ich habe eine ganz normale fritz box... in meiner garage brauche ich einen pc mit internet... 30m lan kabel legen is i-wie blöd^^


    gibs da irgendwie nen adaper o.ä. das ich praktisch w-lan hab?



    danke

  • also du willst eine normal fritz box zu ner w-lan fritz box machen? :D



    hmmm... also da kann man mehr oder weniger rumpfuschen... aber was richtig sinnvollen kommt dabei nicht raus ;)


    also man könnte einen rechner der eine wlan karte hat oder eine kaufen für diesen... also router einstellen un schon würde der laptop über den einen rechner mit wlan karte mit der fritzbox kommunizieren... was jedoch nicht das wahre is da der rechner mit wlan karte dann immer an bleiben müsste un zudem noch halbwegs aufwändig is einen normalen rechner als router ein zu richten^^


    die methode bringt eig nur nachteile mit sich :P


    würde dir lieber empfehlen... kauf dir ne fritzbox(oder was anderes) mit integriertem w-lan... da haste was vernünftiges... einfaches und wesendlich schnelleres :)



    gruß


    timo

  • würd ich auch sagen es sei den der rechner hat vista da geht das internet signal weiterleiten einfahc

    Golf 2 1.8L (RP)mit 7,5l/100km Verbrauch, ausfahrbaren heckspoiler, Golf 4 climatronic usw usw ^^


    Ich dachte ich könnte auch so tuen als wäre ich einer von diesen Taubstummen oder nicht? - GitS SC "der lachende mann"


    Wat will ich mit nen Mercedes? Mein Subaru hat 6!! Sterne! ;D

  • ja aber das hat auch schonmal gerne seine tage... vista halt... ja immer noch nach dem service pack :rolleyes: immer noch nix sinnvolles bei rausgekommen ^_^ aber das is halt windoof... da is immer erst beim sp2 was bei rausgekommen was man halbwegs benutzen kann^^

  • neja sp2 hat auch immer kinderkrankheiten das war bei windows xp auch schon so ;)
    unb mit bissi google isses mit xp auch ganz einfach möglich ... ich hab das auch gemacht nur eben über lan kabel^^ an laptop mit wlan unbd der dann an meine lan fritzbox da hats ganz wunderbar geklapt denke also das sollte umgekehrt auch kein problem sein ;)

  • komisch alle die über vista jammern habens noch nie benutzt . seltsam ich habs über halbes jahr auf meinen lapi in 64bit alles funtkioniert problemlos bis auf3 abstürze wegen treiberprobs wo sich 2 bt treiber behackten.


    vista läuft bei mir besser als xp und ist sehr ausgereift. wer wegen fehler jammert hat keine ahnung wie man es richtig bedient

    Golf 2 1.8L (RP)mit 7,5l/100km Verbrauch, ausfahrbaren heckspoiler, Golf 4 climatronic usw usw ^^


    Ich dachte ich könnte auch so tuen als wäre ich einer von diesen Taubstummen oder nicht? - GitS SC "der lachende mann"


    Wat will ich mit nen Mercedes? Mein Subaru hat 6!! Sterne! ;D

  • Zitat

    Original von DarkBeauty
    komisch alle die über vista jammern habens noch nie benutzt . seltsam ich habs über halbes jahr auf meinen lapi in 64bit alles funtkioniert problemlos bis auf3 abstürze wegen treiberprobs wo sich 2 bt treiber behackten.


    vista läuft bei mir besser als xp und ist sehr ausgereift. wer wegen fehler jammert hat keine ahnung wie man es richtig bedient


    Ein PC ist nur so schlau wie der, der davor sitzt!


    Aber mal davon abgesehen. Aus der Erfahrung heraus Favorisiere ich immer ncoh XP bzw Windows 2k. Vista ist auch nur eine zwischen Lösung von M$ gewesen. Und dazu kommt nocht, dass immer noch nicht alle Hardwarehersteller ordentliche Treiber zur verfügung stellen. Das liegt aber auch daran, das M$ immer noch nciht alle schnittstellen freigegeben hat. Vista ist ein und für sich schon stable. Aber ein mittlerweile Ausgereiftes Xp kommt es performenstechnisch nciht ran.

  • Nun mal zurück zum Thema.


    Wlan auf einer normalen F-Box geht in dem Sinne nicht. ALso die F-Box fällt raus.


    Du könntest höchstens auf deinem Hauptrechner ein Wlan Gateway einrichten.
    Sogesagt steht der Rechner wie immer am Kabel, dient aber als Vermittlung.
    Dazu müsstest du dem Rechner eine W-Lan PCI Karte einbauen, Sticks können das nicht. Nebenbei wirds bald Weihnachten bis das mal gut UND STABIL läuft.


    Möglich ist es definitiv, für ungeübte nicht zwingend zu empfehlen, da man dabei die verschiedensten Netzwerk-Protokolle anzapfen muss, dabei kannst du dir den Hauptrechner schachmatt legen. Da gehts dann los bei Client-Hosting/Port-Peering (Auto-IP)/Paketdatenprotokolle/TCP-IP u.s.w. nur um das gros zu erähnen. Dann kann es auch sein, das die gewählte Wlan karte das net so mag und zickt obwohl alles passt. Ach es kann dich wie gesagt ziemlich ärgern.


    Ich kenne niemanden meiner Hardware/Software Modder Riege, der das lange so gelassen hat.


    Ich sag, schieß dir günstig ne 7170, die geht echt nicht schlecht, und werd damit "eher" glücklich.


    Für Vista-XP Verteidiger: Holt euch die Info "groß" wenn ihr sie wollt.


    [SIZE=3]OT: Vista-OS ist TOT - DEFINITIV.. Windows 7, Blackcomb, Vienna (oder wie auch immer) ist wieder ein XP/2000/NT basierendes Programm mit dickerem verändertem XP/NT Main (Up to 128 Bit) und "Vista Optik" aber auch nur die Optik. Die funktionsweise des OS-Kerns kriegen ja die wenigsten mit. Das "System" Vista/Longhorn ist ganz schwer auf die Schnauze gefallen, ist sozusagen gefloppt. Zu viele Hersteller konnten ihre Geräte/Software-FORM nicht auf dem Vistakern implementieren. Ebenso gering ist die Akzeptanz der Kunden, schlichtweg zu viele wollten es einfach nicht. Ich kenn einen IT-ler von M$-Deutschland-München. Das neue System kommt angeblich schon anfang 09 raus. Man merkte bereits kurz nach erscheinen des Vista-OS, das dies nix war, und entwickelt nun seit längerem mit Windeseile auf der GUTEN ALTEN Platform. Es wäre schlichtweg zu viel Jammer wenn man jetzt einen "Rückzieher" bekannt machen würde, drum solls für Vista-Owner bei Vorlage des Serials eine weit günstigere sogesagte Re-Grade Version geben, die aber wiederrum auch VOLL ist. Was denkt ihr wohl warum es Jahre nach Vista plötzlich ein "SP3" für XP gibt?[/SIZE]