Mein Edition One GTI - Heizungskühler geplatzt

  • Heute Nachmittag haben wir mal wieder eine Größere Runde gedreht.


    Dabei war auch eine kurze Autobahn Etappe von ca 30km.


    Sonntag Abend, nix los.


    Also hab ich endlich mal die V-Max Testen können.


    Kurzum: der Motor dreht auf der Bahn bis in den Begrenzer.


    Lt Tacho sind das Gut 220 km/h


    Lt. Getrieberechner wohl 211. - Was ich auch glaube.


    Erschreckender Weise geht das richtig schnell. Gerade wenn man bei 160 drauf steigt zieht er noch richtig weg.


    Hinterher gings dann wieder gemütlich mit 130-140 über die Bahn.


    Aber ich überlege grad ernsthaft, ob ich den 5. nicht doch noch umbauen soll. Ein bissl länger wäre schon toll, nicht weil ich jetzt auf einmal V-Max-Besessen bin. Nein, die Region 200 km/h und mehr gehört heute viel moderneren und sichereren Fahrzeugen. Sondern vielmehr, weil ich jetzt weiß, der Motor dreht das Getriebe spielend leicht aus und die Lärmkulisse, sowie der Verbrauch würden doch nochmal stark sinken.


    Getriebe ist übrigens das AUG.


    Hier noch ein Foto von heute Nachmittag:



    Schönen Abend


    Lukas

  • schönes bild, schönes auto :]


    aber lasse das AUG mal so wie es ist. du fährst das auto doch nicht im alltag, sparsam ist der PF sowieso und laut ist halt der 2er.


    ich habe mir früher auch oft das 4S im gti gewünscht, da der im 5 gang in den roten bereich drehte, aber ist halt nen gti, da gehört nen kurzes getriebe rein und dazu gehört auch nen kurzer 5 gang.
    an dem 3er fand ich das lange getriebe im prinzip super, vollgas drehte der nicht mals ansatzweise richtung roten bereich, aber zum 3er passte das halt irgendwie. war halt nen nen weichgespühlter gti, aber der 2er, da passt das nicht.
    ist natürlich nur meine meinung.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Ich würde das Getriebe auch so lassen, wie es ist, und zwar aus den gleichen Gründen, wie sie Pascal schon angeführt hat. Das ist ein Freizeitfahrzeug mit dem Du sowieso nur selten mal richtig schnell fährst (du schreibst es ja selbst) und der Verbrauch spielt dann doch ohnehin eine untergeordnete Rolle. Zudem kannst Du ihn mit der jetzigen Auslegung auch schön schaltarm fahren. Wenn der Fünfte erst länger ist, geht das nicht mehr so einfach.


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • ich würd gern mal bei dir mitfahren als vergleich zu meinem serien pf :P:P


    ganz großes kino dein ed1!

    Ein selbstbewusster, erfolgreicher Mann muss nicht mit einer geldgeilen,
    komplex-behafteten Frau posieren, genausowenig mit teuren Autos.
    Beides ist nur Spielzeug, aber wenigstens die Autos haben Charakter.;-)

  • wenns mal passt können wir gern mal ne runde drehen ;)



    was anderes hat jemand zufällig ein linkes schwarz / rotes hella rücklicht rum liegen, dass er nicht mehr braucht?


    mir ist heute der heckklappendämpfer nach dem schließen ausgefahren und hat ein loch in das rücklicht gejagt.


    keine ahnung wie das geht, ich hab hinterher gerissen und geruckelt. hält jetzt wieder bombenfest.


    trotzdem brauch ich jetzt ne rückleuchte. :/


    lg lukas

  • so rückleuchten sind organisiert und sollten die nächsten tage bei mir eintreffen.


    gar nicht mehr so leicht die für nen vernünftigen kurs zu bekommen.


    sonst läuft der golf einwandfrei. heute wieder gut 100 km bei regen und bewölktem wetter zurück gelegt.


    der war mir vor ein paar wochen in der abendschule schon aufgefallen:



    dachte erst das sei irgend ein 0815 golf. vor facelift halt.


    aber als ich dann näher kam:


    ein völlig originaler gti, aus 84 oder 85. einzig der grill ist der flasche und der auspuff ist 2-flutig.


    aber ansonsten: alle embleme dran. kaum wo rost zu sehen, innen sehr sauber. (grau / rot gestreifte sitze)


    ich bin schon am überlegen nächste woche mal nen zettel dran zu pappen, ob der zum verkauf steht.


    sieht sehr vernünftig aus, der 2er!

  • Moin Lukas
    Das ist die Gelegenheit, auch noch in marsrot.
    Der ist ja auch schnell wieder im Originalzustand zu bringen!


    Den Lack wieder aufzubereiten ist ja für dich ne Kleinigkeit(Profi).
    Aber erstmal, steht er überhaupt zum Verkauf.


    Halt uns da mal auf dem Laufenden!!


    Grüsse
    Joachim

  • hi joachim.


    ich war die woche sogar schon etwas früher in der schule, doch der gti war nirgends zu sehen.
    weder am montag noch am dienstag.


    aber wir haben dort alle parkberechtigungen auf denen die namen stehen. da werd ich die tage mal genau hinsehen.


    wär schon cool so ein früher gti.


    jetzt wo ich sogar platz habe und ich so einen auch mal ne weile wegstellen kann. was letztes jahr als du deinen weißen hergegeben hast leider nicht möglich war.



    heute abend hab ich den 2er nach einer zugegeben beschissenen woche wieder mal ausgeführt und dabei hab ich mal unter ner laterne kurz halt gemacht. solche fotos würden mir mal sehr gefallen, mit ner richtigen kamera versteht sich und net mit dem handy.





    lg lukas

  • Ja, das verfälschende Licht unter Straßenlaternen finde ich auch irgendwie faszinierend. Habe da selbst mal eine ganze Reihe von gemacht an unterschiedlichen Plätzen. Hier im Pott hat man da ja genug Auswahl.


    Ein alter GTI in Marsrot ist wirklich was Feines ...


    VG

    "... in this world nothing can be said to be certain, except death and taxes." (Benjamin Franklin)


    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus, ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder, Die Welt vom 2. März 2013)

    Mein Calypso-GTI16V

  • Update:


    Der Golf braucht gerade ein bissl Liebe.


    1. Der Schaltsack hatte über den Winter auf einmal gut 20 Löcher. Warum weiß ich nicht. Ich vermute mal Mäuse, habe aber nirgends am Auto spuren gefunden. Normalerweise können die da auch nirgendwo rein krabbeln. Aber gut. Er war hinüber.


    Warum auch immer.


    Jetzt hab ich mir halt mal nen neuen bestellt. Gibts ja in der Bucht aus echtem Leder um die 15 Euro zu kaufen.


    Die Quailtät ist jetzt nicHT 1000% perfekt, aber gut sie alle mal.




    2. Vor ein paar Tagen ist mir der Heckklappendämpfer aus der obrigen Führung gerutscht und hat mir das Rücklicht zerdonnert.


    Ich hab dann gleich von einem Anbieter 2 Sätze gekauft. Sind alle leicht zerkratzt. Aber das kann man mit polieren wieder richten. Insofern hat der Preis wirklich gepasst.



    Hier das arme Ding: ;(



    Schade drum, das war völlig mackenfrei!



    3. Ging immer mal wieder die Lampe vom Kühlwasser an. Kühlwasserverlust- Fehlanzeige.


    Also hab ich das Kabel hin zum Tacho durchgemessen. - Auch OK.


    Dann habe ich auf Verdacht den Ausgleichsbehälter getauscht, gefüllt und warmlaufen lassen bis der Lüfter anging.


    Die Lampe ist aus geblieben. Somit sollte sich das Problem auch gelegt haben.


    Das wars vorerst wieder.


    Naja nicht ganz. Ein Auspuffgummi drüfte ausgehängt sein, bzw wieder mal einer der abgerissen ist, am Vorschalldämpfer. Muss ich mal gucken, was da so los ist. Ich habe noch jedes Jahr an den Dinger rum fummeln müssen. Gehts euch da besser?


    Weiters ist mir beim Routine-Check aufgefallen, dass Verteiler und Finger nach gut 10.000 km schon etwas angeknabbert sind.


    Sind beides Boschteile, wenn ich mich recht erinnere.


    Das ist auch nicht ganz normal, wie ich meine. Naja muss ich mir halt die Tage neue mitnehmen. Wär doch ärgerlich genug, wenn der Golf deswegen plötzlich streiken würde.



    Im großen ist das ja alles nix Wildes, so lange man immer wieder mal drüber schaut, hat man mit der Technik keinen Ärger.


    EDIT:


    Von dem roten 2er aus der Schule fehlt bis heute jede Spur. Ich komm früher hin, ich komm ein bissl später hin, jedesmal extra wegen dem 2er und lauf dann die ganze Garage ab. Fehlanzeige.
    Mittlerweile hab ichs aufgegeben. Ich vermute, dass diejenige (die Namen stehen auf den Parkkarten drauf, nur war ich nicht helle mir den einzuprägen, ich weiß nur noch, dass da eine Frau drauf stand) schon in den Ferien ist, da jetzt schon einige Kurse aufgehört haben.




    Lg Lukas

  • Moin Lukas
    Wegen dem marsroten Ur- 2er GTI würd ich mal ein paar Steckbriefe in
    der Tiefgarage aushängen. Irgendwer weiß immer was.


    Bleib da dran, du brauchst eine neue Herausforderung!!


    Grüsse von der Nordsee
    Joachim

  • hallo joachim,


    du hast sowas von recht. ich könnt dringend was neues benötigen.
    aber ich hab mich entschlossen nochmals ein wenig in meine ausbildung zu investieren, so sehen meine abende derzeit eher so aus:



    daher muss ich mir die zeit für meine fahrzeuge schon fast stehlen. was mir derzeit auch unheimlich weh tut, weil ich das einfach sehr gerne mache. aber ich sehs derzeit als chance mich beruflich nochmal verändern zu können um endlich das zu machen, was ich schon immer machen wollte.
    da ich die tage 30 geworden bin - ja jetzt gehts dahin ;) darf ich mich da nun auch ein wenig ran halten.
    aber das wird schon, da bin ich fest davon überzeugt.


    trotzdem mache ich mir die hände immer noch gerne schmutzig. wobei ich momentan eher dazu tendiere mir entweder ein cabrio anzuschaffen.
    mein nachbar hat immer noch eines zu hause mit 2H motor, elektrischem verdeck, estorilfelgen in brillantschwarz und keine 100.000 gelaufen. irgendwann muss es mal passen, dann schnapp ich mir das ding.
    alternativ würde mich schon ne weile ein multivan reizen. weil meine freundin und ich oft an den wochenenden ins blaue fahren und da wärs halt mal toll einfach irgendwo über nacht zu bleiben. es soll kein 1a auto sein, aber er sollte funktionieren. daher fallen auch t2s, bzw t3s aus. ich will nicht ein jahr schweißen, bevor ich am schlüssel drehen kann. das ist mir zu doof. ein T4 wär schon genau das was ich wollte.
    außerdem gibts in meinem freudeskreis schon viel zu viele t2s und t3s ;)


    aber wenn sich bei dem roten was ergeben sollte, bin ich natürlich sofort dabei und hol mir den. keine frage. da ich ja jetzt die möglichkeit habe 2-3 autos einfach mal wegzustellen. plane drauf und irgendwann die nächsten jahre mal gemütlich drüber schauen, was damit los ist. aber viel kanns net sein. der läuft und nimmt scheinbar als daily am straßenverkehr teil. das ist immer besser, als einen aus ner scheune auszugraben, der dort jahre vor sich hin rostete.


    nun wieder zum golf.


    heute war groß reinemachen angesagt.


    waschen, saugen und die kunststoffe habe ich wieder mal mit plast star etwas aufgefrischt. sieht einfach hübscher aus.





    dann gings gemütlich zum shopping nach passau. am rückweg bei penny, warteten schon 2 leute (vermutlich mutter und sohn) ganz nervös, als wir zum auto gingen:


    "ist das eurer?" ... "ja" ... "mensch so a schönes auto. wirklich toll" ... dann gabs nen kurzen plausch und die schauten und immer noch nach, als wir schon wieder auf die bundestraße abgebogen sind.


    gibts auch net oft, hier bei uns.


    da wird man vielmehr mit neidischen blicken belohnt, weil man was hat, was andere gerne hätten ... ihr kennt das ja.


    ich war momentan völlig baff, als die uns angesprochen haben.


    lg lukas

  • dieses Wochenende durfte der 2er mal in der Garage bleiben.


    Der Grund?



    Ich habe die Tage zu hören bekommen, dass mein werter Herr Nachbar irgendwie die Lust am Cabrio verloren hat.
    Kein Wunder stehen noch ein 2er G60, ein Corrado G60 (gerade frisch vom Lackierer retour) in der Garage.


    Das Cabrio selbst kenne ich bereits gut 7-8 Jahre und war / ist im Besitz von 2 Freunden.


    Ein paar Fakten:


    Positives:


    Rostfrei,
    91er Baujahr
    Elektrisches Verdeck (vor 2 Jahren neu)
    116.000 belegbare Kilometer
    MFA
    Estorilfelgen - kaum Macken
    Innen TOP
    98 PS Motor - der wirklich vernünftig läuft.
    Lima, Starter sind ebenfalls keine 1000km alt.


    Negatives:


    > Der Lack ist mieser als Mies. Überallparkrempler, Steinschläge usw. - Ganzlackierung so gut wie unumgänglich.
    > Ein Scheinwerfer ist erledigt (Reflektor rostig)
    > Leichter Wasserverlust am Kühlerhalter oben
    > Servolenkung nicht mehr die Leiseste.
    > Stoßdämpfer sind zwar neu - aber irgendwie viel zu hart.
    > Frontscheibe milchig und zerkratzt


    Da es in den letzen beiden Jahren keine 500km gelaufen ist, habe ich einfach mal angeklopft ob ers mir für nen Sonntag leihen würde.
    War kein Problem.


    Also erstmal ne frische Batterie rein. Wasser und Öl nachgeguckt und los gings.


    Ab zum Baden mit anschließendem Abendessen und gut 100 km zurückgelegter Fahrtstrecke.


    Spaßfaktor + Genussfaktor hoch 10.


    Verbrauch 6.3L bei normaler Fahrweise.




    Ja, da hat sogar die Chefin dran gefallen gefunden. UND: Wehe es schimpft einer über meinen Strohhut :P


    Ich überlege ernsthaft, ob ich da weiter bohren sollte und mal ein Gebot abgeben soll.


    Die Mängel sind, bis auf den Lack, allesamt nicht wirklich gravierend und eigentlich schnell behoben.


    Der Lack wär was fürn Winter und nächstes Jahr hätte ich ein wunderschönes Cabrio.


    *grübel*


    Lg Lukas

  • Doofes Wochenende.


    Gestern waren wir am weg nach Passau auf die Herbstdult (Volksfest), kurz vor Ankunft roch es plötzlich nach Kühlwasser. Temperaturen waren alle im Keller. Komisch.
    Trotzdem: Das schlechte Gewissen plagt einen. Stehen geblieben. Ja, da hats was! Der Schlauch vom Ausgleichsbehälter zum Wasserrohr war ganz oben beim Behälter gerissen.
    Also erstmal das ganze mit etwas Tape umwickelt und bis zum nächsten Baumarkt gefahren und ein Cuttermesser gekauft. Mit der Absicht das Ding um die 3cm zu kürzen.


    Gesagt getan. - Blöd nur, dass er jetzt nicht mehr drauf ging, weil der Schlauch verjüngt ist.


    Also was nun:


    1km Fußmarsch zum ATU um festzustellen, dass der schon zu hatte. Aber am Weg dahin kam mir die Idee, dass man in Baumärkten auch Schläuche kaufen kann.


    Also nochmal rein spaziert und nen Schlauch gekauft, eingebaut und mit Mineralwasser, dass ich zuvor gekauft hatte aufgefüllt.



    Dann gins ohne Probleme nach Hause.


    Die Mass Bier hab ich mir dann im Garten gemütlich beim Grillen gegönnt.


    Achja den Schlauch gibts lt. E T K A wohl nur mehr als Rollenware in 2,5x7mm ... Stimmt das oder gibts da noch andere Bezugsquellen?


    Es ist übrigens der einzige originale Schlauch, der im Auto noch verbaut ist, weil er schon 2013 nicht mehr aufzutreiben war. Der Rest kam damals eh neu rein.


    Lg Lukas

  • noch ein kurzer Nachtrag zum GTI.


    Vor 2 Wochen gabs noch die Wintervorbereitungen.


    Waschen, Saugen, Dichtungen pflegen.


    und dann gings ins Winterlager - bei 15° ... eigentlich Schade, die Saison ist viel zu schnell vergangen.






    Das Motto: Alte Liebe rostet nicht gilt immer noch. Also, nächstes Jahr wieder :)


    Lg Lukas

  • Moin Lukas
    Na denn pack ihn man gut ein. Dein Tip mit LM Seilfett hat
    sich gut bewährt. Es hat sich wunderbar an allen Achsteilen usw
    gehalten.


    Grüsse
    Joachim