Mein Edition One GTI - Heizungskühler geplatzt

  • Mit so einem Nass-Sauger hab ich auch damals meine 16V Recaros bearbeitet, alter Schwede, ich hatte damals glaube ich 3 oder 4 komplette Durchgänge gemacht, das Wasser war ebenfalls komplett schwarz. Bäh. ^^
    Danach waren die zwar schon ziemlich sauber, aber immer noch nicht rein. Da hätte es sicher nochmal genauso viele Durchgänge gebraucht...


    Teppich hat den Hochdruckreiniger zu spüren bekommen, da flog auch so eine Grütze raus! Aber danach war der genauso blau am leuchten wie deiner. :]

  • Heute Abend habe ich mit der Entfernung der Swirls am Lack angefangen. Am schlimmsten wars auf der Haube und ich muss ehrlich sagen, dass ich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden bin.


    Arbeitsschritte:


    Rotataionsmaschine mit Farecla G3 für tiefere Kratzer (dank meiner tollen Katze!!)
    Exzentermaschine mit Menzerna FG400 (für die Swirls)
    Exzentermaschine mit Meguiars ScatchX (um sicher zugehen)
    Exzentermaschine mit Menzerna SF4000 (das Zeug ist der Hammer ... so einen Hochglanzfinish hab ich noch nie gesehen toller Glanz und die Flakes kommen richtig geil raus)
    Surf City Garage - Barrier Reef Paste Wax


    Ich freu mich schon darauf den Rest vom Auto so zu machen :D


    Danach hab ich noch ne kleine Runde an der Donau entlang gedreht und endlich mal wieder ein paar Bilder geknipst.


    Ich denke man erkennt gut, wie abartig die Haube im Vergleich zum Rest vom Auto glänzt, das ja jetzt auch nicht gerade ungepflegt ist.








    Lg Lukas

  • 10mm je rad rundum hab ich verbaut.
    hinten würden aber irgendwie auch 5er reichen kommt mir vor.


    danke jungs :)


    der beste sager kam aber neulich sonntags von meiner freundin.
    wir wollten ne runde fahren, hoch in den bayrischen wald und mal sehen was kommt.
    da hab ich ihr den schlüssel in die hand gedrückt: "fahr du!"
    und sie darauf "warum ich?"
    ich: "willst nicht?"
    sie: "doch"
    nach gut 20 km wurde das grinsen immer breiter und dann sagte sie "weißt, irgendwie verstehe ich dich langsam. das ist echt toll so ein auto zu fahren. alles fühlt sich so echt an. die lenkung, die bremsen, der motor.das ist echt toll!"
    ich muss dazu sagen, meine freundin ist juristin, die ihren tdi polo über alles liebt, die jede getauschte schraube aufschreibt und seit anbeginn noch jede tankrechnung von ihrem auto hat.
    wenn ernie schnupfen hat (ja sie hat ihm nen namen verpasst!) dann muss ich sofort antraben und das richten. ohne kompromisse.
    also sie sieht das thema auto definitiv anders als ich, was immer wieder zu sticheleinen führte. da ich oft meine freizeit in der werkstatt verbringe, was sie nie verstehen konnte. wie man in so ein altes auto so viel zeit, geld und nerven investieren kann.


    am schluss standen 122km am tageskilometerzähler und ich hab jetzt ein neues problem: sie fragt ständig, wann sie wieder fahren darf.


    also gehe ich mal davon aus, dass der kleine noch lange bei uns bleiben wird. :D


    mein traum wärs ja mal quer durch deutschland hoch zu fahren bis an die nordsee bzw an die ostsee mit dem auto. mal ne schöne woche urlaub und damit durch die lande tingeln.
    viell. kann ich sie ja langsam dafür begeistern... mal sehen :)


    lg lukas

  • am schluss standen 122km am tageskilometerzähler und ich hab jetzt ein neues problem: sie fragt ständig, wann sie wieder fahren darf.


    Das kenne ich auch von mir. Ich war eingefleischter B3 (Audi 80) Fahrer(in), hab nie verstanden warum Wolf3 so gerne Golf 2 fährt. Ich fand den Golf 2 jetzt nicht hässlich oder so aber fahren wollte ich ihn nie, keine Servo etc. bla bla bla. Naja und dann kam mein silberner Tour (eigentlich zum Schlachten), aber da hat er mich auch gefragt ob ich nicht doch mal 2er fahren möchte. Muss dazu sagen ich fahre nur Automatic, bin bequem. :D Die erste Fahrt war super und als es dann für mich hieß mein erstes eigenes Auto (den B3) will ich nicht mehr im Winter fahren, ging die Suche nach einem Golf 2 los. Und jetzt kann ich nicht mehr ohne Golf 2. :love: :thumbsup: Bekomme schon Entzugserscheinungen wenn ich mal 2 Tage nicht gefahren bin. :whistling:


    Schicker Golf, sehr schön. :thumbsup:

  • sehe die bilder gerade nochmal, aber diesmal in gross und nicht auf dem handy.


    also der glanz ist pervers, nicht nur die haube, sondern der ganze rest.


    auch die tiefe von den wagen, die schaut auf den bildern richtig perfekt aus, ist ganricht mal so tief bzw wirkt nicht so tief.



    und ja, 2er fahren macht vom prinzip her spass. ich fahre ja ohne servo und das ist nochmal ein stückchen "mehr" autofahren. nur muss immer erst der schock überwunden werden wenn ich zb vom 3er golf bzw vom audi coupe umsteige wie laut es doch in dem 2er ist, auch hier und da knarrt mal etwas besonders wenn es am morgen noch kalt ist. aber das macht ja ein altes auto aus. nur habe ich keine entzugserscheinungen wenn ich damit nicht fahre, soweit ist es bei mir noch nicht, also ich bin noch heilbar :D liegt aber wohl auch daran das ich das auto schon zulange habe, fahre den ja jetzt ziemlich genau 100tkm.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Oldschool-Edition
    Moin Lukas
    Also Nordseeküste hört sich doch gut an, wär ja der Härtetest für
    deinen 2er. Und nebenbei könntest ein wenig mit meiner Kreidler RS :love: 
    die Küste entlang düsen. Und, wir haben sogar Inseln hier!! :wink: 
    Also dann...


    Grüsse
    Joachim

  • Aber bei uns geradeaus Richtung Norderney, da haben wir
    schon mal einen Tag mit den Mopeds verbracht, geil.
    Und abends eine Veranstaltung vom Kleinen Tierfreund (auch Kreidlerfahrer) besucht!
    Aber auf den Inseln bekommt man den Rost quasi aus erster Hand.


    gr.

  • jungs klärt mich auf, warum darf man da nicht fahren?
    ... der plan wird immer konkreter, ich will da echt mal rauf zu euch.
    gegen ne anständige runde auf ner kreidler hätt ich auch nix ;)



    heute musste der kleine mal draussen "übernachten"


    als ich nachmittags nach hause kam, traute ich meinen augen nicht.


    diese viel besungene "langzeitkriechwirkung" beim mike sander's gibts wirklich. das ist kein hokus pokus.


    beweisfotos:
    (ja ich weiß, er ist dreckig ... egal er wurde die woche gut 400km bewegt... dafür ist er nun mal da und morgen wird eh gewaschen :) )







    so und jetzt gibts mal ein paar ordentliche ekelbilder:


    darf ich vorstellen, der golf 4 meines bruders, seineszeichens lehramtsstudent. dessen auto einfach nur funktionieren muss.
    der 4er hat schlanke 308.000 auf der uhr. ist aber technisch und von der karosserie her in einem 1A zustand.
    da lass ich mir nix einreissen.
    viel war auch nicht in den 4 jahren, die er jetzt bei uns ist.
    mal ein komplett neues fahrwerk, aufgrund der km und 2 neue kotflügel und 1x ein bremssattel links hinten.. das wars. sonst nur regelmäßige wartung.


    allerdings wurde der golf in den letzten 3 monaten aber mal so richtig ran genommen. der 4er ist einfach unser nutzfahrzeug. werkzeug rein geworfen, mit der schmutzigen hose und den dreckigen schuhen ohne abklopfen eingestiegen und ab gehts. ;)
    prüfungsstress der keine zeit für pflege ließ, kombiniert mit baustellen einsätzen, mäheinsetzen an unserem fischteich ergeben dann das hier:





    richtig rum kann ja jeder ;)












    soweit so grausig!


    also hab ich heute meine neueste errungenschaft gleich mal ausprobiert:


    da der kärcher nach 2 reperaturen immer noch zicken machte und gefühlt noch 30 bar druck aufbaute, geht der morgen auf den wertstoffhof.


    das ist ne andere hausnummer ... leistung, verarbeitung, preis ... top!




    nach der wäsche, wurde erst mal ne stunde gesaugt. mit motorbürste und ohne.


    fussmatte: vorher / nachher (allerdings nur trocken abgesaugt)





    der rote lack glänzt wieder:
    erstmal heute nur gewaschen, morgen wird geknetet und poliert, da doch viele kleine defekte im lack sind.
    (hat ja erst 300.00 km drauf, und außer der heckklappe und den beiden kotflügeln ist nix nachlackiert ;-) )



    alles nass gesaugt, mit dem kärcher puzzi:






    bisher war ich gut 3 stunden am werken.


    > alle kunststoffe wurden gereinigt (mit pinsel und apc reiniger aus der sprühflasche)
    > innen zuerst trocken gesaugt
    > hinterher alles nass gesaugt, gebürstet bis der gröbste schmutz aus den stoffen war
    > türkanten und falze gereinigt
    > außen gewaschen


    morgen gehts weiter und dann kann ich euch hoffentlich erfreulichere fotos zeigen.
    immerhin kann man auf den letzten fotos schon erkennen, das aus so mancher verranzten kiste noch einiges raus zu holen ist.


    dann steig ich auch gern wieder in das auto ein. zuletzt war das schon eher eine qual,
    miefig triffts wohl am besten, wenn man den geruch beschreiben sollte.


    lg lukas

  • evtl sollte man hier einen neuen bereich einfügen "aufbereitungen" oder so ähnlich wo es für jedes fahrzeug was aufbereittet wird einen neuen thread gibt. wäre evtl dann deutlich übersichtlicher. klar, wenn ich jetzt dne jubi von hand schnell poliere, dann macht es keinen sinn, aber wenn jetzt so wie du den 4er komplett fertig machst, dann wäre ein neuer bereich besser. auch für später zum wiederfinden, da der hier mitten im thread einfach unter geht.



    das selbe habe ich mit dme fluid film auch, es tropft immer schön raus.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • stimmt!


    für die rubrik wär ich auch!


    vielleicht geht ja was in die richtung.


    am samstag gingen nochmals 5 intensive stunden ins auto.


    leider hatte ich depp bis kurz vor schluss nicht bemerkt, dass ich keine speicherkarte in der kamera hatte.
    interner speicher? fehlanzeige! :cursing:


    dabei hätte ich schöne 50:50 bilder gemacht, wo man die defektkorrekturen super erkennen kann.


    ein paar hab ich dann doch noch gemacht:






     
     
     
    adsf
     
      


    nein, der wagen ist nicht uni rot.
    da war ne menge lackstaub auf dem auto. vermutlich von ner grundierung, als im herbst 2013 die kotflügel gemacht wurden.




     


    abgekämpft und reif für die waschmaschine:





    Leider ist meine Rotationsmaschine nach der massiv zerkratzten Motorhaube kaputt gegangen. Nach 11 Jahren intensivster Nutzung, solls so sein.
    Daher sind im Dach doch ein paar Defekte geblieben, für die die Exzentermaschine einfach zu wenig Wumms hat.


    Trotzdem finde ich die Dodo Juice DAS6 eine tolle Maschine. Die man für gut 80% aller Polierarbeiten perfekt nutzen kann.


    Verwendete Mittel / Geräte:


    kurz zusammen gefasst:


    Sauger:


    - trocken: Kärcher WD 2.200 + Dirt Devil Tierhaarbürste (Rotationsbürste für groben Schmutz)
    - nass: Kärcher Puzzi S + MulitClean APC-Reiniger von werkstattprodukte.de


    Hochdruckreiniger:


    Nilfisk Alto E140.3 + Foam Gun Nilfisk
    Reinigungsmittel: Valet Pro PH Neutral Snow Foam


    Wäsche:


    2 Eimer - Prinzip
    - 1 Galloneneimer von Lupus + Grit Guard
    - 1 Fritteneimer + Grit Guard


    Shampoo: Barrier Reef Wash & Wax


    Meguiars Waschhandschuh für stark verschmutzte Bereiche (zb Radkappen, untere Türfelder)
    Lupus Premium Waschandschuh für weniger verschmutzte Stellen


    Lupus Orange drying Towel - Trocknungstuch


    Reinigung schwer zugänglicher Stellen


    - Tornador Z20
    - Rundpinsel von Valet Pro
    - Mulitclean APC verdünnt in einer alten Sprühflasche


    Kunststoffe Teppiche / sonstiges:


    Meguiars Supreme Shine Kunststoff Pflege
    Koch Chemie - Plast Star silikonfrei
    Severin Fusselentferner (ja kein Witz! Damit sehen abgewetzte Polster wie neu aus!)
    Diverse Bürsten


    Lackpolitur + Wachs:


    Maschinen:
    - Blaukraft Rotationsmaschine
    - Dodo Juice DAS6


    Kneten:
    Surfcity Garage Detailer
    Rotweiß Reinigungsknete


    Polituren:
    - Schleifpaste: Farecla G3 + Meguiars Final Inspection (als Feuchtigkeitsträger, damit die G3 nicht so sehr staubt)
    - Vorpolituren: 3M 09374 bzw. Menzerna FG400 (die 3M wenn ich noch mehr Biss brauchte)
    - Hochglanzpolitur: Menzerna SF4000
    - Wachs: Surfcity Garage Barrier Reef Carnauba Wax (maschinell verarbeitet, deswegen kein Hartwachs)


    Diverses:


    - Ca. 10-12 Microfasertücher in allen Ausführungen
    - 6-8 Pads von Lake Country (von stark abrasiv bis zum hochglanz Pad für das Wachs)
    - Klebeband von 3M in diversen Stärken
    - Surf City Garage Black Ice Reifengel







    Mein Bruder fährt nun wieder gerne Golf und ich hab keine Angst mehr, dass mich was beisst, wenn ich einsteige. ;)


    LG Lukas

  • top :]


    man sieht aber auch das du die perfekte garage dafür hast mit strom usw, das haben die meisten ja nicht, weshalb die leute im prinzip nur von hand alles machen können.


    wann kann ich den jubi vorbei bringen? schwarz uni wäre doch für dich perfekt, denn es gibt ja nichts was mehr am glänzen ist.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • jederzeit gerne.
    nur mühlheim - passau ist doch ne ordentliche strecke.
    7 stunden musst schon rechnen.
    bin ja ab und zu mal bei euch zu gast :)


    demnächst bekomm ich nen touran und nen golf 6 rein. bin schon gespannt wie das wird.


    der 4er war echt ne harte nuss, so versaut ist selten ein auto.


    lg

  • jetzt haben wir den extra bereich :]


    evtl kannst ja deinen beitrag dort nochmal hin kopieren.


    ich versuche mein glück am jubi nochmal selber per hand, mal schauen wie es wird. bilder gibt es dann denke ich auch.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • heute hatte ich nach 3 wochen wieder mal zeit ein wenig am GTI zu schrauben.


    im urlaub reifte in mir der gedanke doch noch mal ein wenig an der zündung zu tüfteln, da ich diese ja gleich zu anfang zurück nehmen musste, da er mir wenn er heiß war im schubbetrieb zum klopfen neigte. (man ging abrupt vom gas und *klirr* ... bis der klopfsenosr die zündung zurück nahm ... halbe sekunde ca.)


    also bin ich auf brave 8° vor OT zurück gegangen. was super funktionierte.


    da ich aber jetzt nen anderen krümmer drinnen habe (supersprint 4 in 1) der noch dazu mit hilfe des metallkats und des hitzeschutzbandes sehr gut die wärme abtransportiert, wollte ich es heute nochmals waagen und bin wieder auf 10° vor gegangen.
    (der krümer hat an der oberfläche des bandes keine 70°C lt. infrarotthermometer)


    im leerlauf ist er jetzt nervöser, jetzt hört man die nocke wieder leicht raus. war abzusehen.


    also gleich mal ne runde gedreht.


    unten rum hab ich kraft verloren, das ist mal fix. aber ab gut 2800 kommt er jetzt richtig giftig und dreht sauber aus.


    jetzt musste nur noch was messbares her. 8,8 auf tempo 100 (gemessen am tacho) ging der hobel. gefahren mit 2 personen. gerade strecke.
    wobei das getriebe nicht wirklich hilfreich ist, der erste gang ist für die katz. nur wheelspin am rechten rad. :/ viel zu kurz.


    trotzdem ist dieser wert super. damit liegt mein pf vor den werksangaben vom pl (9,1) und knapp hinter einem KR (8,5). wir alle wissen, dass nur wirklich gesunde motoren diese werksangaben auch wirklch schaffen.


    wobei die 16V durch das mehr an drehzahl und das länger abgestufte getriebe im 1. und 2. gang einen vorteil haben.


    ich glaub, ich muss echt mal wieder auf nen prüfstand und sehen was der supersprint krümmer und das bißchen mehr an zündung gebracht haben. ;-)


    auf alle fälle nen giftigeren drehmomentverlauf. was zwar oben rum noch das eine oder andere ps mehr drauf legt, allerdings ist das homogene verhalten irgendwie dadruch verloren gegangen.


    fürs erste lass ichs mal.
    immerhin hab ich mir selbst meine theorie bestätigt, dass ich mit ner kühleren ansaugtemperatur mehr zündung fahren kann ohne dass er gleich wieder zum klopfen neigt.


    vermutlich nehm ich diesen extra punch wieder raus. da ich die meiste zeit ja doch recht entspannt damit unterwegs bin. rennfahrzeug ists sowieso keines. ;)


    schöne grüße


    lukas

  • 100 am tacho sind ja noch keine 100 in echt, sagen wir mal 93km/h. gehen wir dann mal von 9,2 auf hundert aus was immernoch beachtlich ist im vergleich zu den 10,3 ab werk auf 100. also eine neue leistungsmessung muss her :D


    ich fahre auch auf 8° vor OT, ist ein grosser unterschied zu den serien 6°. aber der PF geht schon gut, auch wenn original. am jubi kann ich ruhig wenn ich im ersten fahre auf den pin latschen, da dreht nichts durch, nur wenn man es provoziert. beim PF gestern das erste mal seit jahren voll reingehämmert, war am rollen im ersten und auf einmal jagt der DZM hoch und vorne radiert es wie sau. also der PF ist richtig spritzig. war aber auch für die nächstebn jahre das letzte mal. bin den ja nurnoch am schieben, drehe seit ewigkeiten nicht über 2000upm, werde glaube ich langsam zu alt für sowas.selbst auf der bahn dümpel ich nurnoch rum.



    edit: das LM seilfett. stinkt das zeug? wie fest wird das genau?

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Golf1.6 ()