Mein Edition One GTI - Heizungskühler geplatzt

  • das Getriebe ist schon drin.


    der fächer und die bremsanlage kommen im frühjahr.


    naja eine kleine baustelle gibts dann doch noch. - die hinterachse.
    bei der letzen überprüfung hatte ich die ha-achslager als leichten mangel auf dem bericht stehen. das sind immer noch die ersten. die sind minimalst porös. neue liegen schon bereit.
    die hinteren bremssättel hat der vorbesitzer beim verkauf damals an mich schon erneuert.
    da werd ich noch durchfegen dann wirds denk ich wirklich langweilig ;-)


    zum getriebe:


    die herausforderung ist nicht das getriebe an sich.
    zahnräder nach anleitung aufstecken kann jeder


    vielmehr muss man erst mal das ganzen werkzeuge dafür haben.


    diverse abzieher
    eine presse für die lager
    drehmomentschlüssel 1/2" groß und klein (also einen für unter 50nm)
    vielzahnnüsse für 1/2"
    schlagschrauber (ab 600 Nm)


    das hat nicht jeder hobbyschrauber rum liegen.


    spätestens bei der presse hätte ich passen müssen. daher haben wir das getriebe auch bei nem kumpel zu hause gemacht.


    auch ein paar tricks muss man wissen. um zB den 5. gang von der hauptwelle abzubekommen (und somit das gehäuse abnehmen zu können) muss man gleichzeitig den 1. gang und den rückwärtsgang einlegen. dann ist es gesperrt. erst dann kann man die schraube lösen. (vorher dreht sich alles mit und man kann nirgends gegenhalten).


    um den ausbau in ner vernünftigen zeit zu bewerkstelligen, ist eine hebebühne und eine kotflügeltraverse schon sehr von vorteil.


    kotflügeltraverse?


    http://www.ebay.at/itm/KOTFLUGELTRAVERSE-MOTORBRUCKE-MOTORTRAGERBRUCKE-/150390921309?pt=Hebehilfen_B%C3%B6cke&hash=item2303ff585d



    damit das getriebe unterm linken holm durch kann, muss der motor abgesenkt werden. dafür muss man das vordere motorlager samt halter weg bauen.
    mit der traverse hängt der motor an einer kette und kann so mühelos in die richtige höhe gebracht werden.


    man könnte sich auch mit nem wagenheber oder getriebeheber spielen. was aber ne mords fummelei ist. im schlimmsten fall drückt man sich auch noch die ölwanne ein.


    das teil mussten wir uns auch ausleihen. fazit: nie mehr ohne.



    sollte einer von euch mal stress mit dem getriebe haben, meldet euch.
    er hat jetzt schon einige getriebe gemacht und alle waren immer super zufrieden.


    ich fands ne spannde erfahrung. trotzdem würd ich mich (noch) net alleine drüber trauen.

  • sooo... am freitag hatte ich post.


    ich hab mal ein bissl auf ebay riskiert und auf einen supersprint fächerkrümmer geboten.
    die dinger kosten normal um die 500 euro. dieser hier war mit hitzeschutzband überwickelt. daher konnte mir der verkäufer auch keine typennummer mitteilen. ebenso hätten sich löcher drunter verstecken können.
    jetzt is er da. also hab ich gleich mal das band runter gegeben und siehe da die nummer passt tatsächlich zu einem supersprint und er ist rundum in ordnung.


    man siehts auch an der verarbeitung. das ist was anderes!!
    die schweißnähte sind wesentlich dicker, als beim ta technics, die flansche am kopf sind viel (!) präziser gearbeitet. 2mm unterschied der flansche von zyl. 1 und 2 im vergleich zu 3 und 4 hab ich gemessen. auch die höhe der flansche ist sehr exakt.
    das material scheint mir auch nicht so "blechern", als beim TA krümmer. da merkt man im detail schon den eigentlich massiven preisunterschied.


    jetzt wird der mal ordentlich aufbereitet und mit frischem band gewickelt.


    nächstes jahr kommt der ins auto.


    hat jemand zufällig ein gutachten für supersprint 99154?


    morgen hol ich mal nen alten kopf und probier mal, wie gut er wirklich passt.


    bei der bremse bin ich auch noch net weiter gekommen, aber ich hab ja den ganzen winter zeit. ;-)


    lg lukas


  • heute konnte ich mir mal ein paar minuten freischaffen und hab mich dem supersprint krümmer gewidmet.


    so sah er aus, als er bei mir ankam.




    halb glasperlgestrahlt / halb mit druckluftschleifer und messengbürste bearbeitet:


     <img src="https://lh6.googleusercontent.com/--93yc1CmLCs/Upn-BYpWoyI/AAAAAAAAD4A/ZoUpsE4xozc/w944-h708-no/20131130_112207.jpg" alt="20131130_112207.jpg" title="20131130_112207.jpg" style="font-size: 0.8em;" /> 




    fertig:


      


    außerdem hab ich in die rohre rein gestrahlt, so gut es ging.
    und die flansche allesamt nochmals mit nem fräser und mit ner kleinen messingscheibe nachgearbeitet.
    (was nicht heißen soll, die flansche beim supersprint seien schlampig gearbeitet, die sind schon gut. aber eben nicht perfekt. ;) )
    jetzt sind nirgends mehr scharfe kanten und die übergänge sind überall richtig sauber. glatt wie ein babyhintern :)



    jetzt brauch ich noch ein paar meter keramikband und ein paar schöne edelstahl kabelbinder. dann kann isoliert werden.


    edelstahl ist schon ein geiles material. so schön, wie man das wieder aufarbeiten kann.  :thumbsup: 


    lg lukas

  • die letzten paar tage war ich wieder mal ein wenig fleißig.


    den fächer hab ich gewickelt. pfui das kratzt vielleicht, aber wens hilft.





    dann war die 16V Bremse dran. strahlen und lackieren.
    ich habe mich ganz schlicht und einfach für schwarz glänzend entschieden hinter den bbs felgen sieht mans ohnehin kaum ob die sättel jetzt zb rot sind. achja: die entlüftungsnippel werden noch ersetzt, die waren jetzt nur als platzhalter montiert. genauso wie alle gummimanschetten neu kommen. wenn schon denn schon. ;)


    lg lukas







     <img src="https://lh5.googleusercontent.com/-Y6z1NTphFdU/UqIjtMxKD2I/AAAAAAAAD6I/LWuPspndSuQ/w471-h708-no/_DSC0369.JPG" alt="_DSC0369.JPG" title="_DSC0369.JPG" style="font-size: 0.8em;" /> 
     <img src="https://lh6.googleusercontent.com/-rYYThdQwSVo/UqIjz5wAtfI/AAAAAAAAD6Q/p4Ag4FXcyUY/w471-h708-no/_DSC0370.JPG" alt="_DSC0370.JPG" title="_DSC0370.JPG" style="font-size: 0.8em;" /> 

  • was auch sehr schön gewesen wäre wenn sie du sie gelbverzinkt hättest. so waren sie original :)

    Ein selbstbewusster, erfolgreicher Mann muss nicht mit einer geldgeilen,
    komplex-behafteten Frau posieren, genausowenig mit teuren Autos.
    Beides ist nur Spielzeug, aber wenigstens die Autos haben Charakter.;-)

  • Das blöde ist nur das gelb verzinken auch nicht ewig hält.
    Mir steht das diesen Winter auch noch bevor.
    Ich habe mir gedacht die Teile erst verzinken zu lassen und dann in einem Goldton zu lackieren der farblich den gelb verzinkten Originalton halbwegs nahe kommt.

  • ich hab auch in die Richtung überlegt.


    aber 3türer hat recht. die Verzinkung hält nicht all zu lange und dann sind sie wieder fleckig.


    das mit "zinkfarbenem" lack hab ich mir auch ein paar mal durchn kopf gehen lassen. aber am schluss ist dann erst wieder alles voller bremsstaub und sieht irgendwie abgenützt aus. deswegen schwarz glänzend.


    ich bin schon gespannt wie sich das ganze dann fährt, bzw bremst.


    bei den scheiben werde ich wohl auf brembo max zurückgreifen. bei den belägen bin ich mir noch net ganz schlüssig. aber der winter ist ja noch lang. :)

  • Was den Bremsstub angeht will ich auf jeden Fall auf was Bremsstaub armes zurückgreifen, aber soweit ich weiß gibt es da für die Golf 2Girling Sättel nur die EBC Beläge.
    Alleine wegen der Räder für nächste Saison muss sich beim Thema Bremsstaub irgend etwas bei mir tun. Ich verrate aber noch nichts. :wink:

  • Ich bau mir ja grad eine 16V Bremse für meinen 2er auf. Soweit bin ich damit ja auch fertig.
    Jetzt stellt sich nur noch die Frage, welche Scheiben und Beläge ich wählen soll?


    Gibts Tipps, Erfahrungen, Empfehlungen?


    Meine momentane Idee sind Zimmermann Sport gelocht + EBC Greenstuff.


    Allerdings schockt mich der Preis der EBC Beläge für die 256er Anlage schon ein bissl.


    Was meint ihr?


    Lg Lukas

  • Hab die Redstuff in Verbindung mit ATE57 Sätteln und 288er Zimmermann gelocht.


    Da kann ich nix negatives berichten. Packt sehr gut und selbst nach ner Bremsung AB von Vmax runter keinerlei Fading. Da wird die 16V Bremse natürlich bissl eher kommen aber die Kombi passt!


    Wird wahrscheinlich nicht lange dauern bis die ersten kommen und über Zimmermann ihr Halbwissen verbreiten aber glaube mir ich hab ca. 10tkm dieses Jahr in meinem G damit gefahren und ich fordere hier im Weserbergland öfters die Bremse :)


    An den Scheiben sind keinerlei Hitzerisse zu sehen. Und optisch siehts schnell aus :D




    Gesendet von meinem EndeavorU mit Tapatalk 2

  • genau so hab ich mir das auch gedacht.


    ein paar jungs fahren die zimmermänner bei uns hier auf ihren gtis. bisher hatte keiner stress damit.


    normal muss die bremse für ein auto mit knapp 1000 kg mit dieser bremse ausreichend bestückt sein.


    im trockenen hatte ich mit der gti bremse auch nie stress. im nassen ist sie halt schlecht zu dosieren. bremst mal mehrmals aus geschwindigkeiten jenseits der 150 km/h runter, merkt man halt wie sie nachgibt.


    ich werd wohl zimmermann scheiben mit ebc belägen nehmen.


    optisch find ich die brembo max einfach net schön. da sehen die zimmermann einfach "schneller" aus. ;)

  • meine bremsscheiben vorne sind zwar noch gut, aber nach 80tkm sind die mehr blau als alles andere :rolleyes: keine ahnung woran das liegt :D


    hatte aber auch nie probleme mit der bremse, fand die immer super. klar, jetzt wo ich die 288er jubi brermse habe kommt die mir auch lasch vor, denn die jubi bremse ist schon der kanller. kein vergleich zu der normalen 3er gti bremse mit 280mm. alleine die klötze sind doppelt so groß.


    bin jetzt allerdings auch am überlegen was ich nehmen soll, eben wegen den blöden felgen. putzen ist ja ne qual. die ATE ceramik gibt es ja leider nicht fürn 2er, nur fürn 3er und da auch nur für die 288er bremse. klötze sind aber 1A. hinten sind die felgen deutlich shcneller dreckig als vorne. tendiere deshalb auch zu den zimmermann scheiben. weiss nur nicht ob EBC black oder green. habe angst das die green zu hart sind.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen