Umbau GOLF Fragen über Fragen

  • SO Hi erstmal!
    Will in meinen Golf 1 einen 16V vom GOlf 2 einbauen...
    Motor steht auch schon bereit nun die Fragen!
    -Die Achsen vom 2er hab ich auch dazu passen die?
    -Welches Fahrwerk muss ich verbauen vom 1er oder vom 2er?
    -Was kostet ein Weber Doppelvergaser zum eintragen?
    -Welche Größe des Doppelvergaser benötige ich für den Motor?
    -Welche Felgenbreite bekomm ich jeweils unter die Radkästen vorne und hinten?


    Danke schonmal

  • VW
  • hallo,


    wie gesagt, Fahrwerk ganz klar vom 1er, hast ja auch ne golf 1 Karosse!?!?! 8)
    Was die Felgenbreite angeht, ich fahr vorne 7 1/2 und hinten 8, die bekomm ich problemlos drunter....
    Was die Webervergaser angeht, würd ich mir das nochmal überlegen:
    -ziemliche Einstell-/Abstimmarbeit bis er einigermaßen rund läuft, und vor allem brauchste erst mal jemanden der sich damit auskennt....
    -bei den Spritpreisen würd ich mir das 2x überlegen...ein bekannter von mir fährt KR mit 45er Weber und scharfer nocke, lässt wenns drauf ankommt locker mal seine 17-22 liter durch!!!!!
    zur eintragung, kommt drauf an, kenne prüfer, die tragen dir nur die Vergaser ein (schätze so 50-80 €) und andere kommen gleich mit ner Neuabnahme, weil das Auto so nich gebaut wurde....

    boardsuche.gif


    Der Tod stellte seine Sense in die Ecke und stieg auf den Mähdrescher. Denn es war Krieg!!


    Golf 1 16v Bj. 80 MKB KR
    Golf 1 GTI 1.6 Bj. 81 EG
    Golf 1 GTI 1.8 Bj. 83 DX
    Golf 1 16 V Bj. 83 MKB 9A
    Golf 3 VR6 Bj. 92 MKB AAA
    Golf 3 GT Color Concept Bj. 95 MKB ADZ
    T3 Westfalia Bj. 82
    LT 28 Bj. 91

  • Zu den Achsen:Bei solch einem Umbau nimmt man die Achsen vom 2er Scirocco 16V.Fahrwerk vom 2er passt nicht drunter,also auch am Besten Scirocco.Vergaser:Sowas sieht man heute nur noch ganz Selten.Ziemlich hoher Spritverbrauch u.Einstellarbeit ohne Ende.Kein G-Kat möglich.Würde entweder die original Einspritzung verwenden o.auf Einzeldrosselklappen umrüsten.Sind G-Kat fähig.Felgen:8er müssten gut drunterpassen.8x15 o.8x14 rundum sehen gut aus aufm Einser.

    Gruss Michael


    Golf 2 GTI Edition One,MKB PF,GKB:APW,Koni Gelb,usw, Motor Serie,300000km!
    Bora TDI Spezial,MKB:AXR,Motor gechipt auf 130PS,US-Rückleuchten(2004er),usw.134000km

  • Du brauchst gar keine anderen Achsen einbauen, sondern nur die Bremsen ändern. Die hintere Scheibenbremese kannst du von dem Golf 2 übernehmen, brauchst dann aber 3/15 Druckminderer am HBZ. Vorne reicht zum eintragen eine innenbelüftete 239er Bremse, besser ist aber die 256 vom Scirocco 16V.

  • zum Thema 16V und Webervergaser:


    Hier wäre es auch interessant zu wissen, ob es sich beim motor um nen kr oder nen pl handelt !


    Beim pl, also mit gkat kriegt man die vergaser meines wissens nach nicht eingetragen, da das die abgasnorm verschlechtern würde.


    Beim kr sollte das eig gehen, die nachteile wie das schwere Einstellen und den nicht unerheblichen mehrverbrauch wurden ja auch schon genannt...

  • genau, bei KR ist es ziemlich egal ob du noch einen Vergaser draufsetzt.


    Beim PL habe ich problemlos den Euro 3 Kat vom Scirocco eingetragen bekommen und fahre jetzt für 121 Euro Steuer/Jahr.


    Wenn du die Radkästen relativ original belassen willst geht 7,5x15ET10 hinten. Vorne würden die aber gut 2-3 cm überstehen. Bei den meisten Gewindefahrwerken hast du vorne zum Fedrbein hin wesentlich weniger Platz als mit Serienfederbeinen weil dort die Federteller viel tiefer sitzen. Meine 6,5x15ET33 (die Edition One Felge) passte nur mit 5mm Spurverbreiterung, der Reifen hat jetzt knapp 2-3mm Abstand zur Feder. Radabdeckung ist gerade so ok.


    Achsen gibt es keine bessere Alternative, einzig mögliche Verbesserung ist der Scirocco 16V Stabi von der Hinterachse, der ist etwa 4 mm dicker als der vom Golf 1 GTI. Ich würde dir auch zur 256 Scheibenbremse vom Scirocco 2 raten, die ist einfach um längen besser.

  • Es ist eigentlich unwichtig ob es ein KR oder PL ist, da sich die Schadstoffklasse des Cabrio's nicht verschlechtern darf. Das heisst wenn ein Motor mit G-Kat drin war darf kein Motor ohne Kat verbaut werden. So wurde mir das von meinem Prüfer erzählt.