VW-Werkstatt

  • Einen unfreundlicheren und derart muffelliger Verkäufer wie bei dem größten Vertragshändler hier in der Gegend ist mir selten untergekommen:
    Kein "Guten Tag" oder sowas, nach meiner Frage nach einem Liter Automatiköl kam "Hammwa nich". Auf meine Nachfrage ob man denn vielleicht mal nachsehen könnte bequemte sich der Herr vor seinen Computer, drehte nach einiger Zeit den Bildschirm zu mir und maulte: "Müsste das sein!" "Ja, dann hätte ich gerne einen Liter". Verkäufer zieht mit einem Gesicht ab das man es nicht glaubt, knallt mir nach kurzer Zeit einen Liter Öl auf die Theke und fragt ob ich auch Geld dabei hätte. Öl bezahlt und höre beim rausgehen (oder flüchten!) wie der nächste Kunde (Junger Mann mit schönem, altem Audi Coupe) in gleicher Art und Weise behandelt wird.
    Toll, damit hält man sich natürlich die Kundschaft, ist doch nicht normal oder?


    Im Wissen das es auch anders geht


    Win

  • Bei sowas platzt mir auch immer die Hutschnur. Hab einmal Teile bestellt und als ich sie abholen wollte und 20 Minuten vor dem entsprechenden Tresen gewartet hab und sturmgeklingelt hab, hab ich dem Teilemenschen (der sich dann irgendwann mal nach vorne bequemt hat) lautstark mitgeteilt, dass das ja eine Frechheit sonder gleichen ist und hab daraufhin den Laden türknallend verlassen und seitdem nicht mehr betreten. X(

    "Wahnsinn ist, wenn man immer wieder das Gleiche tut, aber andere Resultate erwartet." (Rita Mae Brown)

  • ich geh nur zu einem vertragshändler.......der größte in tirol für vw und genau das selbe. aber ich kenn da 3 mechaniker also muss ich nie selbst runter....gottseidank. ich war dort mal autoschaun.........als ich sagte dass ich gerne einen vw kaufen möchte kam die antwort und auch nocht recht mürrisch:"ich hab jetzt kaffeepause."