Wie, wo und was? (Sound im Golf 2)

  • Hi,


    wie das Topic schon sagt, würd ich gerne endlich mal meine Anlage im Auto optimieren, da ich mit der Leistung und Soundqualität absolut nicht zufrieden bin und auch sogut wie keine Ahnung davon hab ^^


    Also bis jetzt hab ich's so:


    - Endstufe von Renegade (müsste ne 4 Kanal mit 1000 Watt sein)
    - Basstolle von Blaupunkt (mit der bin ich eig. ganz zufrieden)
    - In den Türen vorne hab ich irgendwelche Boxen von Blaupunkt, die sind meiner Meinung nach aber total schlecht, mein Radiowecker macht besseren Klang!
    - Hinten in der Hutablage hab ich dann noch 2 Boxen von Rainbow, 2 Wege glaub ich..
    - Mein Radio ist von Kenwood (KDC W5137)


    Zum Aufbau: Also meine Endstufe ist auf der Hutablage zwischen den beiden Rainbow Boxen, die Blaupunkt Lautsprecher sind in den Türen, ich hatte auch zwischendurch mal Hochtöner im Armaturenbrett, aber die rauschten irgendwie..


    So, ich möcht jetzt einfach wissen was ich besser machen kann/soll, welche Komponenten ich gegen Andere austauschen kann, oder was ich mir noch dazu holen soll.
    Wie soll ich was anschliessen? Alles über Endstufe, oder vorne Radio und hinten Endstufe.
    Auch wichtig wäre mir zu wissen, wo ihr eure Endstufen so versteckt habt?!


    Achja, ich hab hier noch ne Endstufe rumliegen und zwar von Mac Audio "Spider 6800" - ist die besser als die Renegade?


    Bin sehhr dankbar über hilfreiche Antworten !

    Signatur? Ist das nicht dieser lässtige Abschlusssatz in dem User versuchen einem uninteressante Dinge aufzuzwingen?

  • VW
  • hmh also vorweg:
    endstufe runter von der hutablage... wenn die an den kopf kommt... gute nacht...


    du könntest dir einen kleinen kofferraumausbau machen.
    du hast deine rolle im kofferraum befestigt schätze ich mal. da könntest du davor eine art stufe machen und dort deine endstufe versenken. darüber vielleicht einfach eine dünne scheibe plexiglas, damit die endstufe auch schön g eschützt ist. dann kannst du immer noch was laden.


    hast du es bei den hochtönern mal mit einer frequenzweiche probiert?


    wie hast du deine kabel verlegt für die endstufe und für die lautspreche (das pluskabel sollte nicht neben den kabeln für die lautsprecher sein und nicht neben den chinchkabel. = rauschgefahr)


    wenn du einen kofferraum ausbau machst, könntest du die boxen von der hutbalage auch runternehmen und dort mitreinbauen -> hutablage original rein -> safty first ;)


    polk bietet mit der db produktreihe auch 6x9 2-wege boxen an. die passen beim 2er perfekt hinten links und rechts unter die plastikabdeckungen, wo die hutablage angemacht wird... hoffe du weißt was ich meine. ^^


    ich habe es bei mir so geregelt, dass ich die boxen von vorne über den radio laufen habe und die hinteren hängen an der endstufe - erspart das zieher der boxenkabel nach vorne ;)


    gruß
    stefan

  • Ja, die Endstufe liegt da schon relativ sicher, ist ja mehr oder weniger keine Hutablage, sondern eher nen Brett, wo die Endstufe sicher verschraub ist - das Brett ist auch zusätzlich noch gesichtert.


    - Genau, die Bassrolle ist im Kofferraum an der Rückbank befestigt, aber wie gesagt, der Bass ist auch weniger das Problem.


    - Die Kabel von der Endstufe verlaufen alle unter dem Teppich, wo lang genau kann ich jetzt nicht mehr sagen, dafür ist das zu lange her, aber ich meine ich hätte das Chinch Kabel am Kabelbaum, der ins Heck geht verlegt und das Dauerplus läuft durch den Mitteltunnel, ein Freund sagte mir mal, dass das wohl schlecht wäre die nebeneinander her laufen zu lassen.
    Die Lautsprecherkabel gehen ja alle in kurzen Stücken bis zu den Endgeräten.


    - Also die Hochtöner und die 2 Lautsprecher in den Türen liefen eig. immer über das Radio, aber weil die Hochtöner da von Anfang an komische Sachen gemacht hatten, hab ich es mal über Frequenzweichen probiert (die Frequenzweichen hab ich mal geschenkt bekommen, sind von der Firma "Axton Series Impact, CAC 2.16", kann ich persönlich gar nichts mit anfangen *g*
    Ich hab die Frequenzweichen dann so angeschlossen, wie es die Klemmenbezeichnung vorgeschrieben hat, aber der Sound vorne, ohne Endstufe, blieb unzumutbar.
    Eines seltsamen Tages hörte ich dann ein Rauschen von den Hochtönern, dann war es weg und mein Radio zeigte mir "Protect" an, nachdem ich die hochtöner samt Frequenzweichen wieder rausgeschmissen hab ging alles wieder.


    - Das mit den Boxen an den Hutablagenträgern werd ich mir mal ansehen, was kosten die denn so?


    - Hast du eventuell Bilder von deiner Idee mit dem Kofferraumausbau, klingt interessant, ich hätte sowieso lust sowas zu machen, aber mir fehlen einfach die Ideen oder Anleitungen..


    Soweit so gut,


    gibts irgendwelche Boxen für die Türen und das Armaturenbrett, die was taugen, damit ich diesen Blaupunkt Mist da rausschmeissen kann?
    (hatte mir das Blaupunktsystem mal bei Ebay gekauft, weil da diese Boxengitter bei waren - hätt ich vorher gewusst, dass die so schlecht sind hätt ich die Ablagefächer gelassen..)


    Wie sieht das mit den beiden Endstufen aus, die eine die ich hier noch liegen hab ist optisch schöner, aber hat 680 Watt, die Renegade hat 1000 (aber irgendwelche Qualitätsunterschiede gibts ja bekanntlich immer).

    Signatur? Ist das nicht dieser lässtige Abschlusssatz in dem User versuchen einem uninteressante Dinge aufzuzwingen?

    Einmal editiert, zuletzt von In Flames ()

  • mach mir mal ein foto von deinem kofferraum dann schau ich was ich planen kann mit photoshop und ob ich was herkriege ;)


    also das sind meine boxen
    Vorne: Blaupunkt GTx 352 (2 Wege) (im Amaturenbrett)
    Hinten: Polk db461 (2 Wege)


    die blaupunkt kosten 45 € und ich bin sehr zufrieden. hab keine frequenzweiche drinnen hab die einfach an den radio angeschlossen. hab nen kenwood KDC W 7534U Radio und bei voller lautstärke (und wenn ich sage voll, meine ich volle lautstärke^^) hört man von denen kein kratzen oder murren. von den polk auch nicht.


    die polk hab ich in einem setpreis mit meinem subwoofer + verstärker und dem ganzen zeug gekauft - keine ahnung was die einzeln kosten. musst du auf der homepage von denen nachschauen :) (hab dir einen link zum produkt auf der homepage oben reingestellt) hab mich bei den maßen geirrt vorhin. sind 4"x6" (sorry - die schmalen eben ;))



    in die türen kannst du 13ner boxen verbauen.


    da könntest du in eine audiowerkstätte gehen bei dir in der umgebung und dich erkundigen. oder im media markt kannst du dir auch immer die boxen anhören.


    suche im forum wurde benutzt :D


    gibt genug themen bzg boxen im 2er. glaube sony wird sehr empfohlen.


    es ist eben auch die frage - willst du 13ner als 2wege boxen oder 3wege?


    so wie die kabel verlegt sind passt das ganz gut :)


    gruß
    stefan

  • Ne Frage für Doofe, was ist der Unterschied zwischen 2 und 3 Wege?


    Als ich möcht klanglich schon was gutes rausholen, mir gehts nich unbedingt um möglichst viel Bass, oder hauptsache laut, soll schon einigermaßen vernünftig und dezent sein.


    Wie gesagt, ich habe die Blaupunkt Dinger bei Ebay (auch in nem Set gekauft) Diese hier
    Also die sehen zwar gut aus, aber taugen gaar nichts...


    Die 2 hinten von Rainbow, sind gar nicht schlecht - sind auch 2 Wege, steht zumindest auf dem Karton :D


    Bringen Hochtöner denn irgendwas besonderes?

    Signatur? Ist das nicht dieser lässtige Abschlusssatz in dem User versuchen einem uninteressante Dinge aufzuzwingen?

  • also kurze erklärung:


    (so hab ich das verstanden, als man es mir erklärt hat)


    es gibt ja 3 sorten von boxen
    tieftöner (bass)
    mitteltöner
    hochtöner


    ein 2 wege system besteht aus mittel und hochtöner.
    hochtöner sind für die ganz hohen frequenzen in einem lied (dh auch frequenzweichen -> filtern die hohen raus und lassen nur diese auf die box drauf. wenn zu tiefe frequenzen kommen geht die box in den arsch)


    ja und mitteltöner sind eben für den mittleren bereich der frequenzen und tieftöner für die tiefen (bässe -> sind ja immer tief ;))


    wenn du drei wege boxen hast hast du boxen die alle drei kombinieren.


    2 wege reichen eigentlich, weil die bässe in den 3wege boxen nicht immer optimal sind (aber du hast ja deine rolle - also würden 2 wege boxen reichen. du musst ja lediglich die tiefen und mittleren frequenzen abdecken.)


    so und mit frequenzen meine ich die lieder...
    bei den liedern gibt es stellen wo z.b. bass kommt (techno) die werden auf die bässe übertragen
    die hohentöne (z.b. gitarren im hintergrund oder geigen gehen auf die hochtöner)
    und die mitteltöner sind für gesang usw.


    grob erklärt. es gibt auc hausnahemen wo z.b. gitarren auf die mitteltöner kommen -> kommt eben auf die frequenz an, mit der sie übermittelt werden...


    hoffe du hast es verstanden, was ich meine =(
    bin nicht gut im erklären... :(


    bei meinem bruder im golf haben wir es so gelöst:
    er hat 13ner boxen (2-wege), auch die blaupunkt im amaturenbrett (auch 2wege) und hinten hat er noname 2wege 4x6 bei den hutablageträgern.


    im großen und ganzen klingt es sehr gut und er ist schwer zufrieden. er ist kein freund von bass dh hat er auf die tieftöner verzichtet.


    also ich würde dir 2wege boxen empfehlen. dann hast du zwei bereiche abgedeckt und die tiefen macht dein bass...


    wenn ich hier was falsches schreibe, bitte korregiert mich^^


    ps:
    für deine musikrichtung würde ich generell 2wege boxen empfehlen. weil bei 3wegeboxen wie gesagt der bass dann sehr nervend rüber kommen kann... =)

  • Ah, okay das ist schonmal ziemlich hilfreich.


    Damals in meinem Ford Ka, war mit den Serienboxen eigentlich schon ziemlich guter Sound, als ich den Bass anschliessend noch eingebaut hab, mit Endstufe, war ich vom Klang ziemlich überzeugt.
    Okay dann werd ich mich mal nach den von dir genannten Komponenten umschauen und zusehen, dass sich was ändert - vielen Dank soweit.


    Falls noch jemand Tips hat, dann immer her damit ;)

    Signatur? Ist das nicht dieser lässtige Abschlusssatz in dem User versuchen einem uninteressante Dinge aufzuzwingen?

  • Ja, das auf jeden Fall. Sowas wie mit den Blaupunkt - Radiolautsprecherqualitätsboxen werd ich mir definitiv nicht nochmal unterjubeln lassen.


    Hab heute übrigens angefangen mir ein Gehäuse für meine Endstufe zu basteln, sieht bisher schon ganz gut aus, morgen werd ich ein passenden Bezug dafür holen und Fotos machen *g*

    Signatur? Ist das nicht dieser lässtige Abschlusssatz in dem User versuchen einem uninteressante Dinge aufzuzwingen?

  • hmm, also ich hab mir das ganze hier jetzt mal durchgelesen und würd gern n bissl Senf dazugeben :wink:


    Also du möchtest guten Klang haben? Dann schlag dir Lautsprecher in der Hutablage schonmal aus dem Kopf.
    Musik kommt von vorne und nicht von hinten, zudem hört sich das in der Hutablage IMMER scheiße an.
    Kenn mich jetzt speziell im Golf nicht so aus, aber prinzipiell ist das vernünftigste ein hochwertiges Frontsystem,
    und zwar Coponent und nicht Coax, dass heißt der Bassmitteltöner und der Hochtöner sollten getrennt sein,
    denn Hochton an den Knieen ist auch nich sonderlich fördernd für guten Klang.


    So dann zur Endstufe, Renegade ist keine Marke sondern billigmüll. die 1000Watt die da draufstehn hat die nichtmal im
    Traum. Kauf dir ne vernünftige von zB Eton (sowas bekommt man NICHT bei MediaMarkt und CO)


    okay und was war da noch? ach ja, eine Bassrolle? Ist auch völlig für die Tonne.
    Kauf dir nen vernünftigen Woofer und bau dir ne kleine Kiste aus 19mmMDF damit bist du besser dran.


    So das wars erstmal glaub ich, aso, Kabel sind evtl auch wichtig. ChinchKabel die 5 Euro kosten hören sich auch so an!


    Zu dem Radio kann ich leider nichts sagen, das kenne ich leider nicht, aber da das ja von Kennwood ist wirds ganz okay sein.


    Achja und wenn ich sage "vernünftige" Komponenten, dann meine ich nicht die Sachen die man bei MediaMüll Saturn und CO kaufen kann...


    vllt hilfts dir was, kannst auch gerne Fragen, hoffe ich konnte was helfen! :]


    EDIT: Was auch noch super viel bringt ist die Türen mit Bitumenmatten Dämmen und aufnahmen
    aus Holz, besser Alu, noch besser Stahl/Rotguss verbauen, kann man sich auch selber basteln!

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.