Brille und LKW-Schein

  • In nächster Zeit muss ich meinen LKW Führerschein wieder verlängern.


    Dazu brauche ich eine augenärztliche Untersuchung.


    Angenommen ich schaffe diese ohne Brille stellt sich jetzt folgende Frage:
    Angeblich wird eine Brille auch dann eingetragen wenn man damit besser sieht, den Test aber auch ohne Brille bestehen würde.


    Weiss da jemand etwas näheres?


    Bin nämlich nicht scharf darauf, dass die Sehhilfe im Schein drinsteht.


    8)

  • :rolleyes:


    Also, wenn du mit Brille besser siehst, dann siehst du ohne ja schlechter. Ergo wird die eingetragen.
    Weiß nur nicht, ob es bei ner Lesebrille auch der Fall ist, da man ja weit sehen soll. Allerdings sollte man den Tacho auch noch erkennen.


    Mic

  • Hi,


    Also ich hab eine Lesebrille. Und für meine LKW-Führerschein-Verlängerung hab ich deshalb auch nicht angegeben, dass ich eine Brille hab (weil nach 3m eh Schluss mit scharfsehen ist).


    Allerdings war der Augentest eh ein Witz gewesen.
    War bei einem Betriebsarzt gewesen, der hat alles gleich zusammen gemacht, Gesundheitscheck und Augentest. War aber auch nicht billig (65Euro).


    Gruß

    Das dreieckige Rad ist gegenüber dem viereckigem Rad ein Fortschritt, weil es pro Umdrehung einen Hoppser weniger gibt.

  • gut das ich augenoptiker bin.


    also der führerschein-sehtest wird meist an einem test gerät gemacht an dem der patient mit beiden augen reinsehen muß.
    dieser test ist nur für den blick in die ferne eingestellt.
    mit der nähe hat der nichts zu tun.
    es gibt fehlsichtigkeiten die mit etwas anstrengung ausgeglichen werden können, diese personen (hyperope bzw weitsichtige) können also auch bei einer vorliegenden fehlsichtigkeit den test mit 100% bestehen.
    allerdings wenn man in das alter kommt wo eine lesebrille notwendig wird (ca.44jahre) dann nimmt auch die fähigkeit eine normale weitsichtigkeit auszugleichen stark ab.
    also wird der test so immer schwerer zu schaffen.
    Übrigens wird im formular für den pkw führerschen nur eingetragen
    unter 70%sehschärfe oder eben über 70% was dann als bestanden gilt.
    wenn beim lkw 100% vorschrift sind so wid natürlich vermerkt ob sie mit oder ohne sehhilfe erreicht werden.


    aber mal nebenbei die brille kann doch randlos und super leicht sein die sieht man doch hinter einer autoscheibe kaum.und nur da mußt du sie tragen.
    denn was nützt es, wenn man angeblich ohne brille besser aussah als der vierzigtonner von links einen überrollt weil man ihn zu spät gesehen hat. 8)