Tieferlegung, welche Reihenfolge für Eintragung?

  • Moin,
    ich habe jetzt H&R Tieferlegungsfedern (VA & HA 35mm) in der Garage liegen.
    Ein Teilegutachten habe ich mir von der H&R Internetseite runtergeladen.


    Nun will ich die Tiefelegungsfedern einbauen und dann auch eintragen lassen.


    In dem Teilegutachten sind folgende Auflagen:


    1. Die Scheinwerfereinstellung ist zu überprüfen
    2. Die Federn müssen beim völligen Ausfedern des Fahreugs in axialer Richtung spielfrei sein.
    3. Nach erfolgter Umrüstung sind die Fahreuge zu vermessen
    4. Bei Fahrzeugen mit lastabhängigem Bremsdruckregler ist diese auf das Leerniveau neu einzustellen (gemäß Hersteller angaben).


    Das heißt ich bau die Federn ein (macht ein Bekannter KfZ Mechaniker) und lass die Punkte 1-4 in der Werkstatt durchlaufen?


    MfG Recos

  • beim meine Eibach Federn habe ich nicht gemacht
    eingebaut Spur eingestelt und zum TÜV
    dann fährst auf 2 holz bänke ein mall Vohre Links und ein mall Hinten Rechts so wird der Punkt 2 erledigt :D 
    ach ja und dabei muss du lenken bis zu anschlag ich konnte das alleine nicht machen ohne Servo braucht mann 4 hände :D

  • Moin,
    noch eine kleine Frage. Ich fahr ja Alufelgen 6,5J, ET37 und Reifen 195/50/15. Eine ABE dafür hab ich. Und dann fahr ich ein Raid 30er Sport Lenkrad, dafür hab ich auch eine ABE.
    Soll ich dann am Besten Sportlenkrad, Alufelgen und Federn zusamen eintragen lassen oder wie wird das gemacht? Oder werden nur die Federn eingetragen, weil eine ABE für den Rest hab ich ja.


    MfG Recos

  • ich hab mei fahrwerk rein, spur und sturz einstellen lassen, felgen drauf und ab zum tüv, der hat die scheinwerfer-einstellung a bissi bemängelt, aber im großen und ganzen hats passt.


    meine abe fürs lenkrad galt nur in verbindung mit original-reifen/felgen. als ich die felgen + reifen + gewinde eingetragen hab, musste ich das lenkrad auch eintragen lassen.



    gruß