Mein 2er GTI mit LPG

  • Ja so ein Auto ist anhänglich ... ich kenne das. :)
    Der will da bleiben wo er gut behandelt wird ... bloss das schnallt er nich. :D


    Kauf dir doch nen Alltagswagen und stell den GTI weg mit Kennzeichen.


    Verkaufst den Audi und legst was drauf und holst dir was passendes... Fertig.


    Und die knallrote Spasskugel wird zum Hobby Auto. :wink:

  • ich will ne audi 80 v6 QUATTRO limo als alltagswagen, natürlich wieder auf gas umrüsten. fronti kommt nicht in frage. v6 weil es davon noch einige gute gibt, 5zylinder ist die zeit leider vorbei.


    ein auto muss dann so oder so weg, weil 3 autos will ich nicht haben, ich gehe ja nicht nur für autos arbeiten. aber kommt zeit kommt rat :D sobald ich eine gute limo habe schlage ich sofort zu und der rest wird sich dann kurz darauf erledigen. da ich den gti nun bis dahin weiterfahre habe ich ja keinen zeitdruck und kann in ruhe suchen.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Ja...hätte ich doch auch nur meinen A4 V6 mit Quattro statt mit Tiptronic gekauft. Dann hätte ich diesen Winter eine reelle Chance gehabt nicht stecken zu bleiben bei 50 cm Schnee.


    80er V6 mit Quattro ist schon eine super Sache!


    Oder doch lieber einen Audi V8?


  • das ist der hauptgrund, das nicht fahren können bei dem wetter. hatte das auto 10 tage nicht bewegen können, da fahren nicht möglich war. deswegen einen originalen quattro und fertig.


    audi v8 ist zwar geil, aber einmal bremsen machen kostet 4stellig, stoßdämpfer hinten biste auch schnell arm, also das muss nun nicht sein.


    der a4 hat ja sowieso keine manuelle sperre mehr, dadurch kommst mit dem audi 80 eh immer weiter als mit nen a4. der audi 100 C4 hat ja auch noch die manuelle sperre und der C4 A6 nicht mehr, mit dem alten C4 kommst auch deutlich weiter.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Aber eins muss man festhalten: Ein alter Golf 2 mit guten Winterpellen und hochgedrehten Gewindefahrwerk bring einen schon fast überall hin. Damit bin ich diesen Winter noch nicht stecken geblieben. Erst als das Ars***och von Nachbar seinen Schnee absichtlich vor meine Karre und auch der Winterdienst einen Bogen um den Karren geschoben hatte. Da ging nix mehr ohne die Schaufel. Hinten und an der Seite war alles ein Eisblock, vorne ein Schneehaufen. Schönen Dank auch!


    Mein Dad fährt 'nen Jaguar mit Allrad und wo steht der Wagen bei dem Wetter? In der Garage. Da fährt man lieber mit dem Polo 6N von Muttern. :D


    Also zwangsweise musst'e keinen 80er quattro haben. Mal ganz davon abgesehen, dass wir gar nicht wissen ob wir noch weiterhin solche Winter haben. Wobei sich das in letzter Zeit echt steigert mit der Kälte und dem Schnee. Von Jahr zu Jahr mehr. Klimaerwärmung...*pfff*

  • hier gibt es auch wieder 2 sachen die ich erledigt habe. einmal war ja bei ca. 3000upm der katflansch der am "blasen" war :D , aber habe den jetzt endlich 100% dicht, wurde auch zeit.


    das andere ist der träger für die vordere stoßstange welcher getauscht wurde, denn der alte war ja nur gerade gekloppt.



    morgen muss ich nochmal die handbremse einstellen, denn der wagen packt erst bei der zweiten raste und nicht wie vorher eingestellt bei der ersten. ich denke mal das sich evtl die neuen handbremsseile etwas gelängt haben?
    ansonsten werde ich morgen evtl wieder die BBS daufmachen, da die winterreifen eine zumutung sind. wäre gestern fast in der leitplanke gelandet, ging zum glück nochmal gut.
    sollte es dann nochmal schnee geben oder glatt werden muss das auto halt stehen bleiben.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Golf1.6 ()

  • bisschen früh für die bbs?

    Ein selbstbewusster, erfolgreicher Mann muss nicht mit einer geldgeilen,
    komplex-behafteten Frau posieren, genausowenig mit teuren Autos.
    Beides ist nur Spielzeug, aber wenigstens die Autos haben Charakter.;-)

  • schleift natürlich nicht (bzw gnaz minimal hört man es wenn amn am rad dreht, aber so ist es halt), ich weiss schon was ich mache :wink: . ich kann das aber nicht haben wenn ich den hebel km weit nach oben ziehen kann. bei mir muss die bremse nach der ersten, aller spätestens nach der zweiten raste richtig packen. die zweite raste darf aber nur mit ordentlich kraft erreicht werden.


    ich meine im dem gti "ich machs mir selbst" buch steht auch das sie nach der 2 rasten fest sein sollte.



    edit: wenn die erste raste drin ist blockieren die räder schon.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Golf1.6 ()

  • meine ist bei der 3 raste erst fest .habe gerade mal ins schlaue buch geschaut.da steht FZ bis 12.1987.2.zähne undFZ seid 01.1988um 4 zähne .also ist 2 zähne doch ok

  • aber wieso ist das bj abhängig? ich bleibe trotzdem bei meiner maximal 2 zähne methode. die räder drehen sich frei wenn der wagen hinten in der luft hängt und die bremse gelöst ist, also passt es.
    laut buch bräuchte ich ja sogar 4 zähne :O

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

  • Zitat

    Original von ralli
    meine ist bei der 3 raste erst fest .habe gerade mal ins schlaue buch geschaut.da steht FZ bis 12.1987.2.zähne undFZ seid 01.1988um 4 zähne .also ist 2 zähne doch ok


    Weil es doch 2 verschiedene Handbremsen gibt im 2er. :wink:
    Beim 3ten Zahn bei der ist doch OK. Zu stramm meckert der Tüv Beamte bei mir.
    Das ist noch lange nicht KM weit hochgezogen.

  • sooo, habe gerade die BBS drauf gemacht und das auto ordentlich auffem hof gewaschen. ist halt am besten zuhause mit dem schlauch. und jetzt ratet mal was passiert ist? richtig, es schneit :D . ist aber nicht viel und liegen bleibt auch nichts.


    morgen noch kleinigkeiten erledigen die leider wetter bedingt nicht gemacht werden konten und dann wird poliert und gewachst. sollte das wetter also nochmal so schlecht sein das man mit sommerreifen nicht fahren kann bleibt das auto stehen, bin ja vorläufig nicht mehr drauf angewiesen.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Golf1.6 ()