Motorraum Säubern

  • Hallo,


    ich wollte mal gern ein thema anfangen, nämlich der "Saubere Motorraum"


    Wie reinigt ihr eure Motorräume? und mit was?


    Ich benutze entweder Politur für die inneren kotlügel, oder benzin bzw.


    Bremsenreiniger für alte Ölreste! :]


    Habt ihr noch irgendwelche Tricks?

    Wehe mir sagt einer was über mein Sondermodell...
    Nein, es ist keine Pommesbude,
    Nein, es hat auch keinen Grill oder Ähnliches im Handschuhfach
    Nein, es ist auch nicht Mädchenhaft, und es soll auch nicht "Bar" heißen
    Nein, ich schäme mich nicht damit!


    Es ist ein Stinknormaler BISTRO! Kapische?


    :D

  • Ich sprühe meinen motor komplett mit bremsenreiniger ein und warte ca 2 min, dann jage ich da ein mitn hochdruckreiniger drüber und er is blitze blank, danach noch eben gucken das kein wasser in den verteiler gelaufen ist (decke ich natürlich ab)


    mfg

    Zylinder Statt Kinder :D
    Hubraum statt Wohnraum :O :]


    :] :]Wer bremst verliert, wer´s nicht tut auch ^^ :] :]

  • Ich habe am WE mit ner großen dose WD 40 bearbeitet, ist auch ganz gut geworden.
    Habe auch noch sonn Zeug von Sonax zum einsprühen, das wie nen Schutzlack. Habe aber gehört das es wohl sehr blöde ist, wenn sich darunter Rost bildet am Block usw. Geht dann nicht mehr so leicht ab.

  • Zitat

    Original von NRGMaster
    Ich sprühe meinen motor komplett mit bremsenreiniger ein und warte ca 2 min, dann jage ich da ein mitn hochdruckreiniger drüber und er is blitze blank, danach noch eben gucken das kein wasser in den verteiler gelaufen ist (decke ich natürlich ab)


    mfg


    das problem is nur das der bremsenreiniger schon nach 30 sek verdunstet is :D:D:D


    nimm ne spühpistole und benzin.....



    edit:


    habe nur noch nichts gefunden wie ich den block über ne lange zeit vor rost schützen kann... hab letztens nen block glasperlgestahlt, rostumwandler drauf und anschließend 3 schichten hitzefesten motorlack... nach 2 jahren kommt schon weder der rost durch X( zum kotzen is das 8o

  • Zitat

    Original von Golf 2 Tuner


    das problem is nur das der bremsenreiniger schon nach 30 sek verdunstet is :D:D:D


    nimm ne spühpistole und benzin.....


    das mag sein, aber es klappt komischer weise doch da sich der ganze müll löst :wink:

    Zylinder Statt Kinder :D
    Hubraum statt Wohnraum :O :]


    :] :]Wer bremst verliert, wer´s nicht tut auch ^^ :] :]

  • Zitat

    Original von Golf 2 Tuner
    ... hab letztens nen block glasperlgestahlt, rostumwandler drauf und anschließend 3 schichten hitzefesten motorlack... nach 2 jahren kommt schon weder der rost durch X( zum kotzen is das 8o


    Warum machst du Umwandler drauf, wenn du ihn gestrahlt hast? Würde mich nicht wundern, wenn der für die schwächelnde Versiegelung verantwortlich ist.

  • Warum überhaupt den Motor reinigen, ausser bei Undichtigkeiten?


    Bei meinem RP reinige ich nur den Stecker der Monojet ggf. noch den Krümmer mit Silikonentferner und Druckluft vom Öl.


    Meine zu 100% mit Rost überzogene Ölwanne find ich z.B. sehr schön :D


    Wo Rost ist, kann kein Öl sein :] und nur das ist mir wichtig :]



  • weil der motorraum genau so sauber sein muss wie die karre von außen!



    Rocket : weil man den rostumwandler als eine art grundierung nehmen kann! bei normalen blechen gehts auch aber komischer weise bei dem scheiß guß nicht :(



    ich hab mir vorhin grad mal ne edelstahlbeschichtung bestellt......



    Zitat

    Korrosions- und witterungsbeständige Oberflächenbeschichtung auf der Basis von rostfreien Edelstahlpigmenten und Acrylharz, die kurzzeitig bis ca. 300°C hitzebeständig sind. Haftet auf allen Metallteilen sowie Glas, Holz, Stein, Pappe und den meisten Kunststoffen.
    Anwendungsgebiete: Ausbessern beschädigter Edelstahlteile, Dekorationszwecke optische
    Aufwertung der verschiedensten Materialien, die dauernden Witterungseinflüssen ausgesetzt sind wie z. B.: LKW-Aufbauten, Silos, Rohrleitungen.

  • Aha, naja bei mir muss nen Motor funktionieren, mehr nicht. Warum soll ich ihn da der Gefahr aussetzten Feuchtigkeit zu ziehen und Probleme zu bereiten wie es nach mancher Motorwäsche der Fall ist. Show and shine bin ich nicht. Rostumwandler auf nen glasgeperlten Motorblock aus Guss versteh ich allerdings auch nicht... aber egal.


    Btt: Es gibt auch Motorkonservierung in Wachsform. Haste das schon probiert?

  • Motorwäsche


  • ich sprühe meine motoren immer mit breff fettlöser ein ( dfer mit der grünen kappe) motor zuerst kurz nass machen und dann einsprühen. eine viertel stunde warten und dann bei laufendem motor mit dem hochdruckreiniger ran. wens grob verschmutz ist dann nochmal wiederholen. danach sprüh ich dann den motor mit caramba motorkonservierung ein. überzeugt euch vom ergebniss:


    [img=http://img165.imageshack.us/img165/6890/19112007ck4.jpg]

  • Mal ne Frage am Rande.


    Wo macht ihr das. Zuhause im Hof oder aufm Waschplatz mit Ölabscheider?


    Weil zuhause will ich es nicht machen und unsere Waschstraße hat zwar Boxen zum sauber machen, aber verbietet die Motorwäsche.


    Weiß zufällig einer wo man in der nähe von Rheinbach (PLZ 53359) sowas amchen kann?