Golf 2 Bj.91 mit 55PS

  • Zitat

    Original von LA7V


    Carsten
    ...ich dachte schon! =) Sind ja nicht mehr in den `90ern! :D


    Hey...


    ich hab auch noch 14er drauf und bin nicht mehr in den 90ern. Ok vieleicht stecken geblieben :]


    Ich finde der German Style rockt immer noch. Und ne Steffan BCW ist ne Kultfelge fürn 2er. Fast jeder hat sie damals gehabt.


    Ok, 13er sind selbst für mich zu hart :rolleyes:

  • ok jetzt aber gut mit geilen reifen :D



    so platten sind heute gekommen also mal drauf gemacht...glücklich bin ich nicht so, weil ich halt nicht mehr sehr tief fahren kann aber geil siehts trotzdem aus dann gleicht sich das aus :D


    hier mal bilder:















    warten tu ich halt noch auf reifen,schrauben und embleme...die schrauben und embleme besorgt mein onkel mir von der arbeit...
    danke nochmal an sladdi für die platten

  • hi


    böse falle


    na da hätte ich keine lust drauf, so illegal!!;)


    grade bei platten und reifen und felgen


    denn eingetragen bekommste die platten sowieso nich!!


    und dann teuer geld für die platten ausgeben???


    naja du machst das schon;)


    wird aber teuer, wenn die grün/blau silbernen dich anhalten!! :] :]

  • Also so ohne Reifen ist der echt schön von der Tiefe :wink:


    Vorne wirds ganz schön knapp :( Viel Gummi darf da nicht mehr drüber.


    Also von der Optik bestimmt hinterher ganz geil. Aber mir wär es zu heikel...

  • Also ohne auf den Kotflügel einzudreschen wird da nich viel gehen!
    Dann noch Lackarbeiten, oder Verbreiterungen drauf.
    Viel Arbeit für ne Felge/Adapter die man nicht eingetragen bekommt.. :(


    Aber Fett siehts allemal aus! :]

  • Zitat

    Original von LA7V
    Aber du hast doch oben geschrieben, das du für die Platten kein Gutachten hast...
    Ohne das wirds schwierig, oder kennste einen, der einen kennt, der einen kennt, der einen kennt! :D


    Ja - sonst müsste er ja selber ein Gutachten für die Dinger erstellen. :D
    "Ey alter kannst du mal irgendwie konkret krass eintragen weisst du."
    Wenn dann hinterher was passiert gucken se dumm rum.


    Meine Meinung zu dem ganzen Zeug ohne Papiere ---> 8o


    Und auf die Kotis "eindreschen" brauch er nicht - das reicht niiieee.


    Da kann er gleich locker 3-4cm im Blech verbreitern. Alles andere is murks.


    - Blechstreifen einschweissen und verzinnen
    - Radhaäuser anpassen
    - Radhausschalen vorne mit verbreitern.
    - Am besten Zierleisten komplett ab und die alten Steinschlagecken fahren.


    Wenn das da drauf soll mit geprüften Platten und vernünftigen Reifen so das die
    Kiste vernünftig fahrbar und auch lenkbar ist kannst ein paar große Euroscheine reinschweissen in das Ding. :D

  • Naja Machbar ist alles. Stellt sich eben nur die Frage wie der Kosten/Nutzen Faktor ist..
    Wenns z.B. Adapter von 5/100 auf 5/112 mit Gutachten gibt, könnte er die Achsen umbauen. Wobei die Plusachse nochmal ein gutes Stück breiter ist!


    lowea6 auch 17" Denver vom Golf 5 auf seinem 2er... aber ich glaube bei ihm ist da alles anders...

  • Generell denke ich ja alles was irgendwie geht ist geil. Geld/Nutzen hin oder her. Aber mir schimmert irgendwas von G60 Umbau bei dir irgendwann, oder?


    Also ich hab mir den Motor ja zum fahren eingebaut. Und ich hätte ne Scheißangst mit diesem nichtgeprüften Adapter auf Adapter mal richtig einen fliegen zu lassen. Entweder auf Strecke oder an der Ampel. Oder sie sind nach ein paar Ausfahrten so verzogen, dass es nicht mehr ohne weiteres abbaubar ist.


    Aber dennoch, tu es, tu es, tu es und berichte ;-)


    PS.: 7 oder 7,5 x 17 Santa Monica mit umbau auf Plusachse hat nen bekannter von mir vor 2-3 Jahren gefahren. Das war schon hübsch und weniger getrickse.

  • was soll den da passieren?!


    die platten sind kein 0815 alu
    ansonsten mindesteinschraubtiefen beachten
    2fache sicherheit verwenden...und schon
    kann man sich selber platten herstellen...


    bin mir sogar sicher das wenn ich mit nem prüfer
    incl werkstoffgutachten und 2 Din A4 seiten berechnungen
    der prüfer mir des ohne gutachten eintragen würde :]


    als beispiel ein 7075 T6 aluminium hat ne Ähnliche Streckgrenze
    wie ein C45 einsatzstahl...hält rund 500N/mm².....
    das heißt auf den mm² können 50kg belastunng kommen.... bis zur drehnung max!


    gruss

  • der typ der die platten herstellt ist maschinenbauer vom beruf...und er macht nicht nur platten sondern auch felgensterne sowie rennsportdomlager...bin auch nicht der erste oder einzige der die adapter fährt...habe schon welche gesehen die die aufm 1er mit 1.8t fahren....vorne wie gesagt wenns nicht passt(nachdem sturz auf negativ und kotflügel max. bearbeitet ist ohne die originalkante zu beschädigen oder halt plastikradlauf dran sind) wird höher gedreht...dafür hab ich ja ein gewindefahrwerk....