Anwendung von Ledercreme?

  • Hallo!


    Ich wollte heute mal mal mein Leder etwas mit Babéra Ledercreme Schwarz pflegen, aber da steht gar keine Anwendung drauf.


    Habe das Leder vorher mal mit Poliboy Lederimprägnierer oder heißt glaube ich sogar Lederpflege bearbeitet, das gabs beim Hagebaumarkt. Aber nach drei mal Anwendung war die Buddl schon leer.


    Lust habe ich ja nciht gerade, das mein Leder hinterher versaut aussieht. Deswegen Frage ich lieber jetzt nochmal..., da ich bei google auch nichts weiter gefunden habe...



    1. Vorher irgend was zu beachten?
    2. Was für ein Tuch eignet sich?
    3. Wie dick/dünn muss es aufgetragen werden?
    4. Hinterher irgendwas zu beachten, wie lang darf man nciht mehr aufs Leder?
    5. Sonst noch irgendwas wichtiges zu beachten?
    6. Wie oft sollte man das überhaupt machen?


    Danke und Grüße Steffi

  • Hi Steffi,


    ich nehm gar nichts von den Sachen.


    Habe mir beim Schumacher passende Seife mit Rückfettung gekauft.
    Kostet eine Dose so 10 Euro.


    Mit einem minimal feuchten Schwamm schön dünn auftragen.
    Den Schaum dann mit mit einem sauberen Geschirrtuch abnehmen.


    Als Pflege nochmal ganz dünn damit drüber.


    Machen sollte man es so alle 3-4 Monate.
    Oder wenn sich irgentwo vorzeitig Falten bilden.


    Am besten mal mit dem Daumentest leicht gegendücken.
    Bei glechmäßigem Bild ohne Falten ist alles i.o.
    Je mehr Falten sich bilden desto nötiger hat es das Leder.


    Grüße Alexander