Golf 2 Schaltgetriebe

  • Hallo Leute,
    Habe bei mir ein komplett neues Schaltgestänge eingebaut bzw. ausgetauscht.
    Habe wieder alles drinn, bloß eine Sache stimmt nicht! Der erste gang geht zimlich schwer rein, ich glaube die einstellung stimmt noch nicht so ganz! jez meine Frage, wie muss ich die Schaltstange wo sich über dem Auspuff befindet am Gestänge vorne festmachen? , genauer gesagt einstellen das es wieder stimmt! Den ganghebel in 0-Stellung bringen und festziehen? Wie habt ihr das gemacht? Hat da jemand Erfahrung?


    Gruß

    Wehe mir sagt einer was über mein Sondermodell...
    Nein, es ist keine Pommesbude,
    Nein, es hat auch keinen Grill oder Ähnliches im Handschuhfach
    Nein, es ist auch nicht Mädchenhaft, und es soll auch nicht "Bar" heißen
    Nein, ich schäme mich nicht damit!


    Es ist ein Stinknormaler BISTRO! Kapische?


    :D

  • Kann mir denn gar keiner hier helfen??

    Wehe mir sagt einer was über mein Sondermodell...
    Nein, es ist keine Pommesbude,
    Nein, es hat auch keinen Grill oder Ähnliches im Handschuhfach
    Nein, es ist auch nicht Mädchenhaft, und es soll auch nicht "Bar" heißen
    Nein, ich schäme mich nicht damit!


    Es ist ein Stinknormaler BISTRO! Kapische?


    :D

  • Da gibt es son Einstell- bzw Feststellwerkzeug für den Schalthebel,mit dem er in einer bestimmten Position gehalten wird.


    Sollte aber auch so gehen:


    Hilfsperson ranschreien:D :wink: ,du selbst löst vorher die Schelle vom Schaltgestänge(sollte ne Schraube M8 sein)so das du das Gestänge frei bewegen kannst.


    Deine Hilfsperson hält dann den Schalthebel in der Leerlaufgasse genau zwischen dem 3. und 4. Gang fest,du jackelst nochmal am Gestänge,Getriebe natürlich im Leerlauf,und in der Ruheposition vom Gestänge im LL ziehst du dann die Schraube wieder fest.


    Dann solltest du eigentlich schonmal ne gute Grundeinstellung haben.


    Hoffe das hilft dir weiter.

  • stell dich drauf ein dass das dauern kann.
    wenn du alles neu hast geht das mit der einstelllehre gut, sonst nicht. haben die für die karre von meinem bruder auch verwendet - keine chance.


    wir habens dann so ähnlich wie beschrieben gemacht. hat aber 1 1/2 stunden gedauert bis es richtig gut war.

    Es lebe das mobile Altmetall!


    Es kann die paradoxe Situation entstehen, dass ein Produkt durch Aufwenden von Arbeit weniger wert geworden ist. :)

  • Danke euch!


    Nun noch eine Frage zum "Spiel" wie sieht es denn da aus? ich kann meinen Hebel nach rechts und links bewegen und er geht wieder in die 0-Stellung, wie sieht es aber aus wenn man ihn vor und zurück bewegt? da bleibt er 1-2 cm vorne, bzw. bleibt er zurück! GEht gut deutsch nicht mehr in die 0-stellung. Ist das normal? kann man da eventuell was machen?


    Gruß

    Wehe mir sagt einer was über mein Sondermodell...
    Nein, es ist keine Pommesbude,
    Nein, es hat auch keinen Grill oder Ähnliches im Handschuhfach
    Nein, es ist auch nicht Mädchenhaft, und es soll auch nicht "Bar" heißen
    Nein, ich schäme mich nicht damit!


    Es ist ein Stinknormaler BISTRO! Kapische?


    :D

  • Das ist eigentlich gar nicht so schwer. Habe das gestern erst gemacht. Schaltgestänge lösen.
    Am Getriebe den ersten Gang einlegen. Dann wie auf dem Bild zu sehen ist Maß B ca. 2-3 mm (2ter Mann). Schraubenschelle festziehen, fertig. Hat bei mir direkt beim ersten mal geklappt und war ne Sache von 10 min.


    Auch nochmal nachzulesen hier