Was brauch ich alles?(Hifi)

  • Bin auf dem gebiet nen kleiner noob.
    Was braucht man alles wenn man sich ne Anlage ins Auto einbauen will??


    Was ich weiß:
    MP3/USB/CD Radio,
    Entstufe/Verstärker
    Boxen(Lautsprecher)
    evtl. noch nen Subwoofer/Basskiste.. und dann gehts los.


    Kabel.
    für was braucht man den Crossover?/Brauch ich denn überhaupt?)
    Was noch?


    Danke


    Benny

  • VW
  • hallo.


    ein crossover, oder auch frequenzweiche, braucht man, wenn man ein 2- bzw. 3-wege-system betreiben will.
    damit werden dann die frequenzen für die einzelnen lautsprecher gefiltert, werden aber üblicherweise mit den lautsprechern geliefert.


    je nach leistung der anlage brauchst du ggf. noch einen kondensator. ist aber kein muss!


    mehr fällt mir aber auch erstmal nicht ein. wenn du beratung brauchst, dann sag, was du erreichen möchtest (pegel, klangqualität, oder beides :wink: ) und wie viel du dafür ausgeben möchtest. man wird dir hier sicher ein bisschen weiterhelfen können!


    gruß, macone

  • Auch wenn ich jetzt auf Spott treffen!!!
    1. Kaufe es mir bei Mediamarkt --> Warum?!da ich dort auf raten zahlen kann..
    Bitte auch nicht davon abreden...


    Preis 400-500€
    Soll einfach nen schönen klang ergeben, mit viel lautstärke und Bass...


    Danke Macone


    Edit: vielleicht habt ihr ja vorschläge zum verbau, sollte aber nicht zu speziel werden..

  • Mit Sicherheit wirst Du beim Mogelmarkt nicht das nonplusultra bekommen, aber dem Preis nach zu urteilen willst Du das sowieso nicht. Dein Argument mit der Ratenzahlung ist schon in Ordnung :).
    Für 500 Euronen sollte man da schon ein bißchen Klang in die Hütte bekommen können.
    Ich würde einen 4 Kanal Verstärker empfehlen, da kannst du mit Kanal 1 und 2 das Frontsystem betreiben und mit 3 und 4 gebrückt den Sub.
    Über Lautsprecher für hinten würde ich mir gar keine Gedanken machen, sowas kann man gegebenenfalls immer noch im nachhinein hinzunehmen.
    Als Frontsystem würde ich ein 2-Wege Kompnentensystem nehmen.

  • Mal ganz Off-Topic


    Ratenzahlung? Für eine Autoanlage? Das würde ich mir mehrfach überlegen!
    Ich halt e Ratenzahlung für Luxusartikel echt für sehr gefährlich! Verschuld dich nicht für sonnen Scheiss.


    Sorry das musste sein.


    Ansonsten aus selben Grund, wie wäre es mit sparen? Ich weiß du hast geschrieben das wir dich nicht davon abbringen sollen, aber für 500€ kann man schon ordentliche Komponenten bekommen inkl. Radio. Ne Carpower Pioneer Kombi z.B.


    Grüße


    Heiko

  • Zitat

    Original von Fuelfighter
    Mit Sicherheit wirst Du beim Mogelmarkt nicht das nonplusultra bekommen, aber dem Preis nach zu urteilen willst Du das sowieso nicht. Dein Argument mit der Ratenzahlung ist schon in Ordnung :).
    Für 500 Euronen sollte man da schon ein bißchen Klang in die Hütte bekommen können.
    Ich würde einen 4 Kanal Verstärker empfehlen, da kannst du mit Kanal 1 und 2 das Frontsystem betreiben und mit 3 und 4 gebrückt den Sub.
    Über Lautsprecher für hinten würde ich mir gar keine Gedanken machen, sowas kann man gegebenenfalls immer noch im nachhinein hinzunehmen.
    Als Frontsystem würde ich ein 2-Wege Kompnentensystem nehmen.


    Ehm ich fahre nen Golf 3, habe null plan wie ich vorne die boxen ändern kann, und auch wie ich überhaupt die verdeckung abbekommen, ich habe mal geschaut, die Boxen sind in den Türen und so wie ich das sah keine chance die rauszubekommen, somal ich dann die kabbel in dir tür bekommen muss..


    Zu denn Andren:
    Sparen, ich habe ne überbetriebliche lehre, da sitze ich dann in 5 jahren noch da, wer sagt mir ob mein wagen solange noch lebt?geht er mal ganz kaputt, bau ich diekomponenten aus und hebe sie für nen andren wagen auf (ich bete das ich bis dahin noch viel viel zeit habe)

  • Die Boxen in den Türen kannst Du ganz einfach austauschen, das wurde aber soweit ich weiß in anderen Threads schon zu genüge beschrieben.
    Wenn Du zusätzlich Geld sparen willst, kannst Du natürlich auch erstmal die Serien-Boxen drinne lassen. Obwohl die an einer externen Endstufe schon ganz anders klingen werden, würde ich persönlich Dir trotzdem davon abraten die Werks-Lautsprecher zu behalten.
    Ein halbwegs vernünftiges 2-Wege Komponentensystem dürftest Du schon für etwa € 100 bis € 150 bekommen. Dieses hätte dann den Vorteil das es durch die Aufteilung in seperate Hochtöner und Tiefmitteltöner (TMT´s) ein besseres Klangbild wiedergeben kann.
    Meine persönliche Meinung zu einem Radio ist das es funktionieren muss. Wer braucht ein Display mit 185 Milliarden Farben, tonnenweise animierte Bildchen und 125 Untermenüs die man eh niemals benutzt?????
    Also Du wohl eher nicht. Da kann man dann lieber eines kaufen welches eher gut klingt.
    Und lass Dich beim Kauf einer Endstufe nicht von den imposanten Wattzahlen blenden welche die Hersteller da teilweise draufschreiben. Die wirklich guten Hersteller haben es nicht nötig mit utopischen Angaben zu werben.
    Eine direkte Geräteempfehlung kann ich Dir leider nicht geben, da ich mich in der Preisklasse nicht so wirklich auskenne. Sollte jetzt bitte nicht überheblich rüberkommen, wir haben ja alle mal angefangen.
    Ansonsten wünsche ich Dir viel Erfolg bei der Zusammenstellung Deiner Anlage und hoffentlich viel Spaß beim Musikhören.


    Greetz


    Fuely

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.