Eingetragene Reifenhersteller im Fahrzeigschein

  • Nur mal so zu Info für alle die es interessiert:


    Die Reifenbindung, so wie sie in Ihren Fahrzeugpapieren steht, existiert nicht mehr. Nur bei ganz speziellen Fahrzeugen und bei Fahrzeugen mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 300 km/h ist die Reifenbindung noch bindend, da Reifen laut EG-Typgenehmigung bis max. 300 km/h ausgelegt sind müssen. Für jede Geschwindigkeit darüber gibt der Reifenhersteller die Freigabe dafür. In Ihrem Falle können Sie jeden bauartgenehmigten Reifen auf Ihr Fahrzeug montieren (bauartgenehmigt= e-Prüfzeichen auf der Reifenflanke). Als Halter müssen Sie nur auf die Freigängigkeit der Räder achten.


    Ich hatte diese Woche solch ein Problem da in meinem Fahrzeugschein z.B. Michelin Pilot Sport eingetragen waren, diese aber leider nicht mehr erhältlich sind!

  • Wenn da ein Grund mit angegeben ist, wie bei dir dann kannst du nicht einfach andere Reifen fahren. Das liegt daran (zumindest bei dir) das der Reifenherrsteller eine Freigabe geben muss wenn der Reifen auf eine Felge die "zu" breit ist aufgezogen werden soll. Geht da um die Sicherheit... Sollte es somit auch dir wert sein diesen Reifen dann zu fahren.

  • Das habe ich schon befürchtet. :(
    Ich frage mich, wie man sowas eintragen kann, wenn alle Welt Reifen mit einer Zulassung für eine 9x16er-Felge anbietet...


    Habe ich eine Chance aus der Nummer zu kommen, wenn ich eine Freigabe von einem anderen Hersteller bekomme?


    Ich meine nur, die Toyo's sind ja nicht die besten. Ich würde gerne einen Goodyear oder Conti fahren. Und DIE habe ich auch schon auf 9x16 gesehen... X(

  • Da muss ich mich doch mal mit meinem Reifenfreund kurzschließen, der kann mir sicher das notwendige besorgen... :wink:


    Wie geht die Anfrage denn vor sich? Schreib ich den Hersteller an und frage einfach, ob er für den oder den Reifen auf der oder der Felge eine Freigabe erteilt hat? Ich muss mal dämlich fragen, weil ich sowas noch nie gemacht habe.
    Ich denke doch mal, dass das doch sicher auch gebührenpflichtig ist, oder?