Problem mit Superflux LEDs Hilfe! :(

  • Hi!


    Habe vor kurzem mal nach superflux-LEDs geguckt, die man als Leselampen in den Golf 5 einbauen kann.
    Habe dann auch welche gefunden, die waren zwar als Standlichter angepriesen, hatten aber auch Glassockel, wie die Leselampen.
    Kurz den Verkäufer gefragt, der bestätigte mir, dass sich die Dinger auch für die Leselampen eignen.
    Naja, also gekauft, eingebaut.
    Leuchten auch wirklich schön hell und kräftig, aber es gibt ein Problem.
    Wenn ich die so eingestellt habe, dass sie angehen, wenn eine Tür geöffnet wird, springen sie zwar an und gehen dann auch wieder aus, jedoch fiel mir bei näherem hinsehen auf, dass sie dann immernoch schwach leuchten.
    Auch Licht aus, Motor aus und abschliessen hilft nix, die glühen immernoch schwach weiter.
    Nun meine Frage, woran liegt das und wie kann mans beheben?
    Das stört zwar nicht beim fahren oder so, nur mache ich mir Sorgen, dass das bei 4 Lampen auf Dauer die Batterie leerzieht...oder ist das garnicht möglich?


    So, sorry für den langen Text, aber vll kann mir ja irgendwer helfen...


    Mfg,
    Chris

  • Die LED´s benötigen zusammen bei voller Leuchtkraft gerademal 0,08A. Das sind ca. 0,96W bei 12V. Wenn sie so gerade eben "glimmen" ist der Stromverbrauch so verschwindent gering das die Selbstentladung der Batterie wohl größer ist.
    Ich würde mir da keine sorgen machen :wink:


    EDIT: Ich denke das bei den normalen Glühlampen auch ein geringer Strom im ausgeschalteten zustand fließt. Nur das die Glühlampe bei diesem geringen Strom noch nicht glüht...

  • du kannst ja auch um ganz sicher zu gehen, mal mitm messgerät hingehn die leds rausbaun u dann schaun was fürn strom da fließt, vlt beruhigt dich des dann noch mehr.

    Untersteuern ist, wenn man den Baum sieht und übersteuern ist, wenn man ihn hört.
    - Walter Röhrl -