Motorumbau 1,6 auf 1,8

  • Hi! ich habe vor in meinen 1,6l (MKB EW) die kurbelwelle und die nockenwelle eines 1,8l zu bauen. anbieten würden sich die motoren mit MKB EX, DX und EV, da sie die selbe bohrung haben wie meiner (81mm) und der EX und DX auch tassenstößel besitzen. hat jemand von euch schonmal erfahrung mit so etwas gemacht? und wüsstet ihr noch andere motoren? und wisst ihr vll was ich dabei noch beachten muss, außer natürlich größere vergaserdüsen und evtl die ansaugkanäle polieren?

  • VW
  • Hi,


    Das trifft sich gut - ich hätte eigentlich das gleiche in umgekehrter Reifenfolge vor!
    Ich habe einen EV Motor und würde gerne eine 1600er Kurbelwelle einbauen. Klingt jetzt etwas komisch, aber ich betreibe mit dem Ding Motorsport und möchte in der 1600er Klasse starten...
    Meines Wissens reicht die Kurbelwelle alleine nicht - man muß auch die Pleuel tauschen (sind beim 1600er länger). Ob es danach 100%ig funktioniert weiß ich aber leider auch noch nicht, weil die 1800er Langhub Kolben angeblich etwas höher sind - geht sich dann u.U. nicht aus. In deinem Fall hättest du dann zu wenig Verdichtung...


    Gebt mir bescheid, wenn das jemand in Erfahrung bringen könnte!


    Gruß,
    Philipp.
    mailto:rennkaefer@aon.at

  • Der 2H ausm Cabrio gefällt mir nicht so,(schon mal einen breit gefahren ...) am drehfreudigsten war noch der 1600er, und am besten gefallen tut mir der 1800er DX, den hab ich auch in meinem Pirelli und bin sehr zufrieden damit.



    Zum Umbau als solches kann ich leider wenig sagen .....