• Hallo Ihr!


    Ich habe ein Golf 1 Cabrio, Baujahr 04.83 Vergaser.
    Seit drei Tagen fängt der Motor an zu bocken, er nimmt dann kein Gas mehr an und wenn ich dann auf die Kupplung trete geht er sofort aus.Er geht danach aber wieder an und läuft dann wieder normal.
    Es hat angefangen als es am Dienstag so viel geregnet hat.Haben dann erst mal die Verteilekappe überprüft, die sieht aber noch sehr neu aus deswegen gehen wir ncht davon aus das sie eine Haarriß hat.Haben dann gestern den Unterbrechenkontakt verstellt.danach lief er auch wieder und heute Nachmittag hat er es schon wieder gemacht.


    Habt ihr eine Idee?

  • VW
  • Zitat

    Original von ratteline
    Haben dann gestern den Unterbrechenkontakt verstellt.danach lief er auch wieder und heute Nachmittag hat er es schon wieder gemacht.


    Habt ihr eine Idee?


    "Pi mal Daumen" ist okay - würde das aber trotzdem kontrollieren, bzw. korrekt einstellen lassen.


    Wegen deinem Problem:
    Hört sich so an, als wenn was mit der Leerlaufeinstellung nicht stimmt und das Gemisch sogar zu fett ist.


    Hat er sonst noch irgendwelche seltsamen Symptome? Rauch, Verbrauch, Kerzenbild?



    andy

  • Hi!


    Sonst ist alles ok.


    nur das er manchmal während der fahrt auf einmal kein gas mehr an nimmt.wenn ich dann kurz stehen bleibe und ihn aus mache oder er ausgegangen ist läuft er wieder super als wäre nichts gewesen.


    wir haben jetzt überlegt ob der vergaser vielleicht falsch luft zieht.
    könnte das sein?

  • Zitat

    Original von ratteline
    wir haben jetzt überlegt ob der vergaser vielleicht falsch luft zieht.


    Um das festzustellen kaufst du dir am besten eine Dose Startpilot, lässt den Motor im Stand laufen und sprühst ihn "um den Vergaser herum" damit ein.


    Wenn sich die Drehzahl ändert dann saugt er den Startpilot an und du hast die Undichtigkeit schon ungefähr gefunden.


    8)