Reifeneintragung Tüv

  • Hallo zusammen,


    habe nun endlich wieder nach meinem Unfall einen schönen 2er Golf GT. :D


    So nun doch gleich eine Frage, klingt evtl. sehr Leihenhaft aber ich habe es noch nie gemacht.


    Ich möchte nun gerne auf den Golf meine 195/50 R15 Reifen mit BBS Alufelgen auf meinen Golf montieren (im moment sind 175iger drauf).
    Die muss ich doch Eintragen lassen vom TÜV, oder?


    Wenn ja, wie muss ich vorgehen?


    Achja, und was kostet der Spaß denn?


    Netten Gruß,
    Bunkersepp

  • siehe auch:


    BBS einteilig



    wenn es original vw felgen sind entfällt evtl die eintragung.
    (eifach download der vw-felgenfreigabe)


    wenn du die felgen im zubehör kaufst stehen alle erforderlichen anweisungen zur eintragung
    in der abe bzw tüv-gutachten.


    wenn du ein tieferlegungsfahrwerk / sportlenkrad usw eingebaut hast dann werden diese sachen in kombination der felgen geprüft und dann musst du auf jeden fall zum tüv und ne eintragung machen lassen.


    zu den gebühren..


    hier hast du mal eine etwas ältere gebührenliste: http://www.astra4ever.net/download/TUEV_Geb.pdf

  • Hallo, vielen Dank für deine Antwort.


    Es sind BBS Felgen auf denen ganz klein das VW zeichen drauf ist. Daher denke ich das es Original VW felgen sind!


    Wo gibts denn diese Felgenfreigabe?


    Hmmm, wobei ich gerade dran denke das die Reifen bei meinem letzten Golf 2 Gt auch eingetragen waren..... ?(

  • Ich habe das Spielchen 19.7.07 mit unserem Jetta Bj. 84, den BBS RM 012 und 195/15/15 durchgemacht.


    Da die Reifen-und Felgengröße nicht im Schein oder Brief stand, kam ich nicht am TÜV vorbei.
    Mein Freundlicher hat mir dann aus seinen alten Unterlagen drei Seiten rausgesucht.
    Dort war die Felge abgebildet sowie die zulässigen Reifengrößen angegeben.


      


    Damit war die Eintragung beim TÜV überhaupt kein Problem.
    Das lief nach § 19.2 StVZO ab und hat 47,40 EUR gekostet.


    Das ist das Ergebnis :)


  • So, danke an Euch.


    War gerade auch beim Tüv. Da die Räder nicht im Schein standen musste ich sie nun abnehmen lassen.


    Preis: 37,60


    Arbeitszeit: 10 Minuten


    Jetzt hab ich son Zettel bekommen, mit dem muss ich dann am Montag zur Zulassungstelle und die Räder eintragen lassen.


    Netten Gruß,
    Bunkersepp