1er Cabrio tuning

  • Hey Leutz,


    habe mir im März ein 1er GLi Cabrio gekauft (112 Pferdchen). Nun intressiert mich wie man ihn noch tunen kann. nur Motorisch da mir die karassorie sowieso gut gefällt. und noch eine frage auf meinen Motor steht G60 ? was heißt das und warum pfeift der so beim schalten?


    Lg



    Nick

  • Das soll heissen das da ein G60 unter der Motorhaube steckt. Das zischen kommt dann wohl vom G-Lader.
    Muss dich aber enttäuschen der hat dann keine 112PS (wie es wahrscheinlich in den papieren steht) sondern 160PS! Also ist der Motor nicht eingetragen.


    Weitere Infos: MKB: PG

  • ich hab immer das streben nach mehr bzw. Perfektion 160 PS sind ja recht nett aber es reicht noch nicht gegen einen 3000GT ... und denn muss ich packen!


    Lg nick

  • Sorry, aber das soll doch wohl eher nen Scherz sein oder???


    Ich mein hier so zu tun als ob man von nix ne Ahnung hat.


    Das die kiste keine 112 PS hat merkt man doch sofort wenn man mal richtig das Pedal ans Blech presst. Und dann noch die Frage was Pfeifft da so. Wozu sollen sonst die ganzen dicken schläuche im Mottorraum sein.
    Die Kiste wird ja sicherlich grade in Österreich ne Stange Geld gekostet haben, außer es ist nichts eingetragen bzw wie man das da nennt Typisiert oder so?


    1er Gölfe oder auch Cabrios mit 16V oder G60 werden in österreich doch mit über 4000€ gehandelt. Wer kauft sich da nen Orignal GLI Cabrio für?


    Ich stell mir das ja grade so vor.
    Fett, ich hab mir für 1500€ nen GLI Cabrio geholt mit 112PS.
    Haube auf ....
    boa was für ein dreck, da hat doch irgendein depp einfach nen anderen Motor eingebaut ohne das zu sagen ......


    Sorry aber, finde ich irgendwie fragwürdig, Sogar mein Opa der nur BMW gefahren hat weiss was los ist wenn irgendwo G60 drauf steht ....


    Und wenn du echt nicht weiss was ein G60 ist dann würd ich lieber die finger von irgendwelchen Tuning maßnahemn lassen. So ein Motor in nem 1er ist nichts für Anfänger, das kann sehr schnell mal nach hinten los gehen.

  • Ich glaube hier will sich nur jemand wichtig machen... Schleicher trifft es auf den Punkt... wer sich ein Einsercabrio kauft weiß auch was ein G60 ist! Und wer so dämlich ist (ja dämlich!) und den Unterschied von 112 PS / 150Nm zu aufgeladenen 160PS und 245 Nm (möglicherweise sinds ja auch mehr, denn serien G60 gibt es nicht viele, schon gar nicht Umbauten) nicht merkt sollte erst gar nicht damit fahren... das sind zwei Welten!


    Naja, immerhin zischt es bei mir ja auch... nur mach ich keinen auf Dicken und hab wenigstens ne Ahnung davon, was ich da fahre!

  • Ja sry, kenn mich leider nüsse aus hab mir dsa auto wie gesagt im März dieses Jahres gekauft und habe ende April meinen Führerschein bekommen. Und Autotuning kenn ich mich persönlich genau nicht aus. Weil bis jetzt hat mich eigentlich nur immer intressiert das das auto fährt und sonst nix. Nur das scheiß Pfeifen beim schalten hat mich dann ein bisschen verunsichert weil ich mir dachte das ich vielleicht eine schöne Leiche gekauft habe. Sry leute aber ich persönlich finde das nicht sehr fair von manchen leuten auf einen loszugehen bzw. so herzustellen das er sich nur wichtig machen will. Es gibt halt auch Golf-fahrer die sich nicht auskennen mit motorischen.


    lg Nick

  • Also ehrlich gesagt,finde ich das auch absolut daneben und nen unpassende Art jemanden zu helfen!


    Nicht jeder der nen Auto samt Motor unterm Ar*** hat, weiss was der fürn Kennbuchstaben hat oder welche technischen Aspekte der Motor hat. Und als Fahranfänger hat man auch nicht wirklich viel Erfahrungen in Bezug auf Motorleistungen.
    Also solche Kommentare in Zukunft einfach lassen!

  • sorry, aber wenn ich schon höre


    - erst führerschein bestanden
    - "karre" geht wie'd sau
    - reicht aber noch nicht


    dann denke ich, wird der arme G60 eh bald Geschichte sein!
    Wenn Du Dich mit deinem Fahrzeug u. Motor nicht befaßt und auskennst, sonstern NUR HEIZT, dann streckt er bald die Füße von sich - grad der G60 is sehr sensibel was die Öltemperatur angeht...
    Und wenn du nicht selber schrauben kannst, dann wirds teuer :(


    Freu dich doch über die Hammer Maschine in deinem Gölfchen - schon mal über das Leistungsgewicht nachgedacht? Was wollt ihr in einem EINSER GOLF (auch noch Cabrio) bitteschön für MONSTERMASCHINEN???
    Wenn du n Musklecar haben willst, kauf dir nen Ford GT oder so... ;)

    Golf II GTI 16V - MKB: PL GKB: 2Y - 50er Ansaugbrücke, KR Einlaßnockenwelle, Fächerkrümmer, D3-Kat - G60 Auspuffanlage - sonst Serie - Laufleistung 335tkm
    Golf I Cabrio - MKB: 2H GKB: AUG - Steuergerät vom PF, TwinTec KLR - sonst Serie - Laufleistung 252tkm

  • Naja wenns so ist wie er sagt, dürfte ja garkein G60 drin sein sondern 112PS Maschine...
    Aber es muss jeder selber wissen mit wieviel PS er sich befassen will!


    Raten kann ich ihm auch nur sich erstmal, gründlich mit dem Motor und dem Thema G-Lader zu befassen. Ausserdem erstmal die 160PS kennenlernen,denn die werden im 1er aufjeden Fall reichen.
    Wenn du länger Spass am Motor und am Leben haben willst, dann informier dich erstmal über alles,so wie jhassel schon gesagt hat! Und muss der Motor bei euch nicht auch eingetragen werden?! Ich weiß ja nicht was der für Bremsen besitzt. Da solltest du dich auch mal schlau machen!

  • hey


    also erstmal danke an die freundlichen User unter euch!


    In Österreich gehören veränderung am Fahrzeug grundsätzlich eingetragen was ich erfahren hab, hab halt nicht gewusst das der motor nicht original drinnen ist. Und was ich so rausgelesen habe, ist der G60 wirklich eine heikle angelegenheit. Also lass ich das vielleicht doch noch mit dem Tuning und mach mich mal vertraut mit dem Motor. Weil so billig war die Angelegenheit ja auch nicht.... Ja zu den Bremsen hab hinten auch scheibenbremsen... K.A. ob das Original ist oder nicht....


    Danke nochmal an die freundlichen User die auch bemüht sind einem zu helfen!



    LG Nick

  • Wenn tatsächlich nicht der 112PS-Motor eingebaut ist, solltest Du als nächsten Schritt den verbauten Motor eintragen lassen. Wenn er das wäre, hättest Du die Leistung usw. ja den Papieren entnehmen können. Vorher solltest Du nicht über Motorumbauten usw. nachdenken. Sonst kann es teuer werden, auch ohne weitere Umbauten.


    Motordaten usw. findest Du übrigens auf Doppel-WOBber

  • Das zeigt doch schon mal von gutem Willen ^^


    hinten Scheibenbremse ist schon mal nicht original fürs Cabrio - aber GUT, wenn du nen G60 drin hast ;) (sieht zumindest so aus, als hätte der "Umbauer" auch an die entsprechende Bremsleistung gedacht...)
    Hat der Vorbesitzer den keine Angaben zu dem Fahrzeug gemacht? Falls wirklich nichts eingetragen ist, würde ich mich an Deiner Steller darum zu erst kümmern, denn sonst kommst du in Teufels Küche wenn was passiert! :(


    Und immer erst schön das Öl warm fahren - dann kannst du ihn auch mal treten *g*

    Golf II GTI 16V - MKB: PL GKB: 2Y - 50er Ansaugbrücke, KR Einlaßnockenwelle, Fächerkrümmer, D3-Kat - G60 Auspuffanlage - sonst Serie - Laufleistung 335tkm
    Golf I Cabrio - MKB: 2H GKB: AUG - Steuergerät vom PF, TwinTec KLR - sonst Serie - Laufleistung 252tkm

  • Juhu


    jetzt darf ich auch noch typisieren fahren :(
    hoffentlich bekomm ich das typisiert.
    Ist ok das Öl warmfahren merk ich mir. Wieviel grad braucht das ca.?
    Weil ich eh Zusatzanzeigen im Auto hab


    Aber danke an alle :)



    lg