Kombiinstrument erzählt Blödsinn

  • Hallo,


    habe folgendes Problem....
    In der Suche nix gefunden was helfen könnte.


    Ein Golf 2 (1,3L Alte ZE) bei uns hat nen Instrument mit DZM bekommen - soweit chick.
    Jetzt spinnt irgentwie die Wasser-Temp.Anzeige und die Tankanzeige.


    Die Tankanzeige zeigt voll an, obwohl ~200KM gefahren nach
    dem letzten Tanken ( voll bis es knackt an der Zapfpistole ).
    An der Ampel sinkt es auf ca. 3/4 Voll.


    Der Zeiger von der wassertemp. geht voll bis nach rechts schon nach ca. 6KM Fahrt. Haube auf - Wasserbehälter handwarm. Der Motor ist etwas wärmer.


    Ki stammt von unbekanntem Golf mit 220er Tacho (950) und DZM.
    Der Tacho ist umgebaut wegen WSZ 935.


    Der Zeiger vom DZM ist wohl auch etwas "vergilbt". Raucherauto ?? ?(
    Das sieht man aber jetzt erst.
    Hm kann man die putzen oder gibt es die Zeiger einzeln.


    Kann man das KI "durchmessen", um rauszubekommen wo was nicht i.o. ist ?
    Oder nach nem anderen suchen ?


    Gruß Alexander

  • VW
  • Hallo


    Update :
    Ich kann bald keinen Spannungskonstanter mehr sehen.
    Habe wie empfohlen mal das KI ausgebaut.
    Am Blechteil die Pelle geratscht beim Abziehen der Tachowelle.


    OK - KI vorsichtig rausgeholt.
    Boah ey - gar kein Konstanter drauf.
    Ok dachte ich das wird's wohl sein. Ab in den Keller wo das alte KI lag.


    Da war einer drauf - Hehe also umbauen.
    Konstanter drauf - alles wieder zusammen gebaut.


    Wieder das gleiche Problem - Sch**** umsonst geschraubt.


    Mit Frust zum :) neuen gekauft - sogar einen am Lager - ist nicht wahr.
    Zur Kasse : 9,86 € Gemeinheit - 10€ für das kleine Ding.


    Am We zuhause wieder alles raus Konstanter runter neuen drauf.
    In der Anleitung stand noch was von Kühlblech - OK vom alten KI übernommen.


    Alles wieder zusammen gebaut - gefahren - wieder das Gleiche ;(;(;(


    Kann mir mal einer sagen was hier los ist ??


    Ich habe keine Idee mehr, was hier abgeht.


    Spannungskonstanter vs Alexander = 2:0 ;(


    Grüße Alexander

  • Hallo,
    wenn kein Konstanter drauf war und die Instrumente trotzdem was angezeigt haben, kann es sein das der Konstanterausbauer das dann woanders überbrückt hat damit die Anzeigen trotzdem gehen? Wenn der nicht drin ist denke ich dürfte eigentlich überhaupt nichts angezeigt werden.


    Grüße, Der Golf Zwei

  • Zitat

    Original von Der Golf Zwei
    Hallo,
    wenn kein Konstanter drauf war und die Instrumente trotzdem was angezeigt haben, kann es sein das der Konstanterausbauer das dann woanders überbrückt hat damit die Anzeigen trotzdem gehen? Wenn der nicht drin ist denke ich dürfte eigentlich überhaupt nichts angezeigt werden.


    Grüße, Der Golf Zwei


    Hi,


    wo genau meinst du sollte man schauen ??


    Grüße :)

  • Hallo,
    ob irgendwo auf der Leiterfolie Lötstellen sind. Wenn die Anzeigen funktionieren muß der Strom da ja irgendwie hinkommen, wenn der Konstanter nicht da ist wirkt das doch eigentlich wie eine Leitungsunterbrechung.


    Grüße, Der Golf Zwei

  • Hallo


    Ok ich gucke mal...


    Hatte schon rum überlegt die Wassertemp Anzeige
    aus dem alten KI zu übernehmen. Weis nicht gibt es da Unterschiede ?
    Wieder alles raus - kriege noch nen fön hier :(


    Zur not wohl nen neues KI was ;( .


    Wenn der Kollege aus dem Urlaub wieder da ist kriegt er was zu hören :D


    Werde noch zum KI Spezialisten hier :wink:

  • Zitat

    Original von Kenny
    du hast den 950 auf 935 umgerüstet und das ganze von einer neue auf alten ZE ?


    Oder war der 950er auch alte ZE ?


    Hallo Kenny,


    Beide Instrumente waren alte ZE ( 2 Stecker ) und auch beide von VDO.


    Also kein Mix zwischen Motometer und VDO - habe da extra drauf geachtet.


    Das ab Werk ist eins mit der großen Uhr und Tacho Kennzahl 935.


    Das andere ist eins mit DZM, Digitaluhr und Tachokenzahl 950.


    Jetzt ist das Instrument drin mit dem DZM aber dem 935er Tacho.


    Und mit einem nagelneuen Spannungskonstanter. :wink:



    Ich habe auch schon einem Tipp mit nem Massekabel verfolgt.


    Es sollte wohl ein braun/weisses Kabel irgentwo in der Gegend vom Zylinderkopf
    sein was als Masse für Instrumente dienen soll.


    Habe nur ein ganz braunes gefunden, aber alle Stecker im Motorraum sind ok.


    Keiner vergammelt, gebrochen oder ähnliches.


    Grüße Alexander

  • dieses braun-weiße masse-kabel kenne ich eher vom anshchluß der MFA anzeige,


    das kabel hab ich bei mir am massepunkt bei der ventildeckel-mutter hinten-rechts
    (wenn man vor dem auto steht)
    angeschlossen.


    Zitat

    Damit sich im MFA Kombiinstrument auch endlich mal etwas tut, muss nun noch ein einziges Massekabel angeschlossen werden: ein 1,5mm² dickes, braun/weißes Kabel ausgehend von G1/5 an der ZE (Flachkontakt #3). Original führt es in den Motorraum und wird am Zylinderkopf auf Masse gelegt, den Aufwand muss man sich aber nicht geben, sondern kann es auch kurzerhand mit einer Flachsteckhülse #1 am Masseverteiler links von der ZE anschließen


    kann mir aber nicht ganz vorstellen das es der gund für deine anzeige-fehler ist

  • also ich würde nochmal ein funktionstüchtiges tacho mit DZM besorgen, den umbau mit dem 935er
    km-anzeiger selber ausprobieren und dann erst aufgeben.


    nen 16V kombiinstrument, alte ze, mit 260kmH-tacho, DZM und MFA hab ich noch da.:wink:


    laut forum soll das doch alles plug´n play sein ?
    (hab selber noch nicht probiert, nur den umbau der beleuchtung und auf mfa hab ich bis jetzt am KI vorgenommen)


    neues KI nehmen 935er-tacho aus deinem KI dort einsetzen fertig ???

  • Plug and Play wäre .....


    ein komplettes und komplett funktionierendes VDO Instrument
    alte ZE mit DZM 935er Tacho incl. richtigem KM Stand. :wink:


    Die gab es sogar - weis ich. Wollte mich nur nicht wieder mit Ki's zustellen. :rolleyes:


    55pser mit 16V DZM und MFA ist bisschen viel oder - 1,3er dreht bis 8000 :D
    Vielleicht melde ich dazu noch mal :wink:


    Mir gruselt schon vor meinem KI Umbau - wollte ne MFA haben :rolleyes:
    Fehlen aber noch die Kabelbäume.

  • Hallo Freunde der Nacht :D


    Habe den *'§$*-##&?# <---Zensiert Fehler beim Kombiinstrument gefunden.


    Da war ein Problem mit der Masse am Instrument, welches den Spannungskonstanter quasi ausser Funktion gesetzt hat.


    Die Tankanzeige liefert nun einigermaßen glaubwürdige Werte. :D
    Jetzt mal volltanken und schauen wie der Zeiger jetzt steht.
    Der Zeiger der Temperatur steht jetzt ca. eine Zeigerbreite rechts neben der
    kleinen roten Lampe.


    Zwar nicht ganz genau in der Mitte aber wesentlich besser als vorher. :D:D


    Grüße Alexander


    // Edit
    Vollgetankt und probiert.... Nadel zeigt exakt "Voll".
    Die Werte der Tanknadel passen zu den errechneten Verbrauchswerten.
    Es funktioniert also wieder richtig. - Problem Gelöst :]

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.