Problem mit PG Motor G60

  • Hallo,
    Ich habe einen PG Motor nun habe ich folgendes Problem.
    Ich habe mir eine Sportkupplung geholt nur leider hat die 228mm Durchmesser und 28 Zähne ich musste dann festellen als ich sie einbauen wollte das cih eine 210mm mit 24 Zähnen drinne hab.
    Welches Getriebe habe ich denn nun verbaut ein 4t?oder dieselgetriebe und was bräuchte ich für ein Getriebe wenn ich die 228 mm einbauen will?
    Oder hat hier einer erfahrungen mit nem G60 in nem Golf 1?
    Auch in bezug auf was bringt mir nen Umbau auf mechanische Kupplungsbestätigung im gegensatz zur hydraulischen?
    Danke euch schon mal im vorraus
    mfg benjamin

  • VW
  • Was für ein Getriebe hast du drin? Seilzug oder Stangen geschaltet? Kenn buchstabe steht an der Unterseite der Getriebeglocke auf einem kleinen glatt gefrästen, hervorstehenem Teil der Glocke.Also Hydraulische Kupplungsbetätigung hatten so weit ich weiß nur die Seilzuggetriebe, diese kann man jedoch auf mechanische Kupplungsbetätigung umbauen. Wenn du ein 4T Getriebe hast, dann hast du auf jedenfall noch die Stangenschaltung und ne 210er Kupplung. Die 228er Kupplung brauchst du wenn du das originale G60 Seilzuggetriebe hättest.

  • steht das AEN - getriebe nicht in der getriebe-übersicht auf doppel-wobber ?


    http://www.doppel-wobber.de/wbb2/golf_info.php?id=128



    GKB Typ Art Bauzeit 1.Gang 2.Gang 3.Gang 4.Gang 5.Gang Achse



    AEN 020 5-Gang 08/86 - 07/89 3,455 2,118 1,444 1,129 0,894 3,667

  • Das AEN ist ein Getriebe welches in den älteren GT Special und GTI verbaut wurde und ebenfalls im 1,6l Diesel. Es ist eines der kürzesten Getriebe vom 2er. Ich empfehle dir ein längeres zu fahren, denn ich glaube kaum dass du mit dem Getriebe im ersten bis vierten Gang die Kraft auf die Straße bekommst. In meinem 1er war ein originales Pirelli Golf Getriebe verbaut welches fast die gleichen Übersetzungen haben müsste wie das AEN. Bei dem Pirelli Getriebe ist lediglich der fünfte Gang kürzer. So dass im Drehzahlbegrenzer gerade mal 195 km/h anlagen. Das AEN mach bei ca. 215 - 220 den Arsch zu. Mit dem Pirelli Getriebe war jedoch in den ersten vier Gängen die Kraft nicht auf die Straße zu bringen. Also ich empfehle ein 4S, 4T oder ATH Getriebe.

  • Ich würde am G60 überhaupt kein 020-Getriebe bauen!
    Weder ein AEN, noch die fast übersetzungsgleichen "Pirelli"-Getriebe 7G oder 9A, und auch kein 4T/ATH (die sind auch Übersetzungsgleich).
    Ich würde ein AYC, AYN oder CBA empfehlen. Die sind ähnlich lang übersetzt wie ein 4T, aber durch ihre Bauform (02A) eher der Leistung eines G60 gewachsen.
    Zumal Lenor's G60 auch schon wesentlich mehr PS als Original hat.

  • Dennoch gibt es Leute die nicht auf diese Sch... Seilzugschaltung umbauen möchten, mir eingeschloßen. Demnach bleibt einem nix anderes übrig als ähnlich übersetzte Getriebe der 020 Bauform zu nehmen.