Verstellbarer Benzindruckregler

  • Hi @ all,
    habe mal wieder so ne hübsche frage und zwar will ich in meinem 1 Golf cabrio Mkb. 2H nen anderen benzindruckregler einbauen! Hat das schonmal jemand von euch gemacht oder kann mir sagen welcher hersteller ganz gut ist weil die Preisspanne ja von 40 bis 200€ reicht!? Vieleicht auch erfahrungsberichte bezüglich des benzindruckes was gesund ist für den motor und die Geldbörse ist?

  • kleiner tip:


    die tollen benzindruckregler zum einstellen gibts für ein paar euro auf nem schrottplatz!



    such dir nen alten ford, der fett EFI auf der ansaugbrücke stehen hat.


    bau den regler aus, und nimm ihn mit.


    dann bohrst du oben das kleine käppchen auf, und darunter sitzt ne popelige schraube, an der du den druck regeln kannst.



    ist die billigste möglichkeit, aber das weiss nicht jeder...
    daher kann man die auch bei ebay verkloppen wenn man die aufgebohrt hat.

  • den druck kenne ich nicht, weil ich ein originalitätsfetischist bin :wink:
    und dementsprechend nicht an sowas rumbastel.


    ich kenne das mit dem druckregler auch nur vom polomagazin, da war das mal ein thread-thema gewesen.


    habe einen von ford mal zerlegt, wenn man den aufbohrt kann man den tatsächlich einstellen.


    musst halt darauf achten, das efi auf der ansaugbrücke steht, denn die anderen kann man wohl (angeblich) nicht einstellen.

  • naja, nen escort 16v zum beispiel


    fiesta xr2i


    aber die escort sieht man häufiger, mach einfach mal bei allen die haube auf und schau mal nach.


    die motoren sind eigendlich recht häufig
    efi bedeutet einfach nur das es ein einspritzer ist, und die gab es im escort massig.