Sharan „Pacific“

  • Ein neues Sondermodell bereichert die Van-Klasse von Volkswagen: Der Sharan „Pacific“ glänzt serienmäßig mit vielen zusätzlichen Ausstattungsumfängen, die jede Fahrt zur Reise in der eigenen Businessclass machen.


    Der sportive Gesamteindruck des Sharan „Pacific" ist geprägt durch die 16-Zoll-Leichtmetallfelgen „Sevilla" mit Breitreifen der Dimension 215/55 sowie dezenten Chromstreifen auf den Stoß- und Seitenschutzleisten. Auch beim Interieur ist serienmäßig alles an Bord ist, was Sinn und Spaß macht. Zum Ausstattungsumfang gehören unter anderem ein Multifunktionslenkrad, eine Geschwindigkeitsregelanlage, das Radio-Navigationssystem „RNS MCD" inklusive zehn Lautsprechern und die Parkdistanzkontrolle „ParkPilot".


    Darüber hinaus sind es Details wie die Dekoreinlagen und Einfassungen in „Aluminium matt", ein Lederpaket (Vier-Speichen-Lenkrad, Schalthebelknauf, Handbremshebelgriff) und eine Isolierbox, die den großzügigen Familien-Van perfektionieren. In das dynamische Bild des Sondermodells fügen sich die Sportsitze ebenso ein, wie die attraktiven Sitzbezüge im Dessin „Active".


    Antriebsseitig stehen zwei TDI-Motoren und drei Benziner mit einem Leistungsspektrum von 85 kW / 115 PS bis 150 kW / 204 PS zur Verfügung. Der Grundpreis des Sharan „Pacific" mit dem 85 kW / 115 PS starken 2,0-Liter-Motor beträgt 32.250 Euro, bei einem Preisvorteil von bis zu 3.526 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.


    Die Volkswagen Bank bietet entsprechend attraktive Finanzierungsangebote: Beispielsweise beträgt die monatliche Finanzierungsrate für den Sharan „Pacific" nur 328 Euro, bei einer Anzahlung von 20%, einer Laufzeit von 48 Monaten und einem effektiven Jahreszins von 2,9%.


    Einen besonderen Bonus gibt es für ADAC-Mitglieder: Bei Bestellung eines Sharan „Pacific" bis zum 30.06.2007 ist eine Erlebnis-Abholung deluxe mit Übernachtung für zwei Personen im The Ritz-Carlton, Wolfsburg und der Besuch der Autostadt inklusive.


    (vw)