ein neuer mit ner frage

  • hallo zusammen,
    ich bin der lutz,33jahre aus meerbusch.
    hab mir heute nen golf 1 cabrio gekauft.bj 85 mit 1,8l 66kw motor.


    hab ne frage,kann ich ohne probleme ne servolenkung von nem anderen 1ser cabrio einbaun ?
    wenn ja,was brauche ich dann an teilen ?


    danke schonmal für jede antwort.


    gruß digga

  • VW
  • tach,
    verstehe ich das richtig, du willst ne Servolenkung Nachrüsten?
    dann brauchst: Die lenkung,Servopumpe,Druck-und Rücklaufleitung,
    ein längeren Keilriemen,vielleichtz noch ein paar halterungen und div.Kleinteile,Schrauben etc.
    dann sollte noch vermessen werden bzw Spur einstellen.
    Wie das ganze Rechtlich aussieht,obe s eingetragen werden muss oder überhauptzulässig ist weiss ich nich.
    achso Lenksäule musst vorher gucken ob se auf die Servolenkung passt.

  • Moin
    das Kreuzgelenk nicht vergessen ist die Verbindung
    zwischen Lenkgetriebe und Lenkstange
    ist unterschiedlich von Servo und Normaler Lenkung
    wird meistens vergessen und ist bei VW nicht gerade billig

    Golf II GT Syncro VR6 BJ:88,19E-299 Y-Edition VERKAUFT
    T5 Doka 2,5 TDI BJ:04 VERKAUFT
    Mercedes Vito Mixto 120CDI Bj:07 3,0l V6

    Audi 80 B4 Avant Quattro 5-Zylinder Bj:94

    NEU Golf Country BJ:90 zum Restaurieren
    richtige Männer besteigen keine Berge
    sie versetzen Berge 8)

  • Zitat

    Original von bis_der_tüv_uns...


    Wie das ganze Rechtlich aussieht,obe s eingetragen werden muss oder überhauptzulässig ist weiss ich nich..


    Warum sollte es nicht zulässig sein?
    Die Servo ist ja wohl von VW, da musst du nix eintragen.
    Und wenn alles ordentlich umgebaut wurde,also z.B. kein Öl tropft, und alles richtig festgeschraubt ist, dann wird dich auch kein TÜv-Prüfer steinigen. :D

  • desweiteren brauchst du noch die anderen riemenscheiben! an der kurbelwelle ist zum beispiel dann eine doppelte riemenscheibe.


    eintragen musst du die nicht.


    einbauen, spur einstellen lassen, und gut ist.


    da fragt keine sau nach. 8)

  • achso,sorry mit doppelter Riemenscheibe braucht dann kein längeren Keilriemen,sondern nen zweiten.


    vandertroost : hätt ja sein können. in meiner aktiven mechanikerzeit gabs so ein tüvprüfer,dem sein erster satz war immer: Das is aber nich original !

  • Zitat

    Original von bis_der_tüv_uns...
    achso,sorry mit doppelter Riemenscheibe braucht dann kein längeren Keilriemen,sondern nen zweiten.


    vandertroost : hätt ja sein können. in meiner aktiven mechanikerzeit gabs so ein tüvprüfer,dem sein erster satz war immer: Das is aber nich original !


    bis_der_tüv_uns... : Die Sache ist aber die,das es ja Original ist.
    ist ja keine elektrische aus dem Zubehör oder von ner anderen Automarke.
    Von daher kann es da keine Probleme geben.
    Wenn doch, dann sollte der Prüfer mal über einen Wechsel seines Betätigungsfeldes nachdenken. :D