Neuwagen lack versiegeln / nicht verkratzen

  • Hey Leute !


    Habe gestern meinen neuen golf 5 in der autostadt abegholt .
    Er ist glanzschwarz und ich versuche einen weg zu finden ihn demnächst nachdem der lack ausgehärtet ist zu versiegeln/zu reinigen und den neuen lack dabei aber nicht zu verkratzen ; also keine dünnen kreisförmigen riefen wie sie mein alter zB durch die waschstraße hatte zu erzeugen !


    Wäre nett wenn ihr mir mal eure favorisierten produkte/methoden zur pflege oder versiegelung nennen könntet !


    - Habe gelesen das man bei der handwäsche einen naturschwamm benutzen sollte (weil er so weich ist ) kann das jemand bestätigen ?? [werde den neuen niemals in die waschstraße bringen ^^ von daher wären tipps zum vorgehen bei handwäsche auch sehr nett ]


    MFG Chris

  • im prinzip gilt fast das gleiche wie in diesem beitrag hier beschrieben:


    Polierte Felgen in Waschanlage?



    heute hab ich allerdings auch mal was neues ausprobiert,


    Lotos von MacBride und eine Poliermaschiene.
    (http://www.macbrite-shop.de/pr…17beb72c1064d694179086a15)


    hat sich echt gelohnt...
    ging extrem einfach
    und der 17jahre alte lack glänzt wieder schön.


    in 2 wochen probiere ich das auch gleich noch
    am neuen polo9NFacelift in schawrz-metallic.
    der lack hat auch seit dem er das werk vor einem jahr verlassen hat,
    keine automatische waschanlage gesehen.
    nur handpflege mit naturschwamm und hochdruckreiniger.
    (die naturschwämme sind wirklich deutlich weicher)

  • ok danke ! also würdest du mir nach der aushärtungszeit zu einer versiegelung raten wenn ich das richtig verstenden habe !?
    bei diesen versiegelungen durch auftragen von wax oder nano wirkstoffen stellt sich mir die frage ob ich mir beim auftragen keine leichten kratzer in den lack einarbeite !??


    Habe eben noch in einem anderen forum gelesen das von wäsche per hand abgeraten wird und man lieber Textilwaschanlagen nutzen soll !? da du ja auch einen neuwagen gekauft hast wäre es sehr nett wenn du mir genau sagen könntest wie du deinen polo gewaschen hast ! ( so wie ich dich verstanden habe hast du ja keine leichten kratzer die in der sonne sichtbar sind )


    entschuldige die vielen fragen , aber will halt nichts falsch machen bei dem neuen auto :)

  • stell ruhig fragen, dafür ist das forum ja da.


    bis jetzt wurde der polo immer in den waschboxen gewaschen die neben den waschanlagen oder bei verschiedenen tankstellen stehen.


    da kannst du per hochdruckreiniger den wagen abspülen, einschäumen, waschen usw.


    dabei musst du dann nicht mal irgendwelche schwämme oder ähnliches benutzen.


    bei intensiven verschmutzungen ist dann doch mal der griff zur schaumbürste nötig,
    sollte aber bei einem versiegelten lack nichts ausmachen.
    wichtig ist der zustand der bürste, den solltest du dir vor der verwendung ansehen.
    die borsten sollten an den enden nicht abgebrochen sein sondern etwas ausgefranst
    denn dann sind sie relativ weich. wichtig ist , das nicht zuviel schmutz von anderen autos in der bürste
    hängt damit du nicht mit dem altem dreck deinen lack zerkratzt.
    die richtigen fanatiker verwenden auch auf dem waschplatz/waschboxen nur den hochdruckreiniger
    und einen eigenen weichen schwamm.
    musst du dir also immer eimer und schwamm mitnehmen und vor ort befüllen.


    die textil-waschanlagen sollen wirklich schonender sein für den lack,
    da die kunsstoffbürsten der normalen anlagen meist einen abrieb der kunststoffborsten auf dem lack hinterlassen.
    aber leider haben auch diese textil / lammfell usw. waschanlagen einen nachteil,
    sie reinigen nicht ganz so perfekt da die textilstreifen nicht überall hinkommen
    und vorallem wenn sich mal ein kleines steinchen in einem dieser fell/textil-streifen
    verfangen hat, dann ziehst du dir einen kratzer über das komplette auto.
    (naja... sollte aber eine extrem seltene ausnahme sein)


    wenn du absolut auf nummer sicher gehen möchtest dann fahre gleich nach der autoabholung
    zu einem professionellen fahrzeug-aufbereiter und informiere dich vor ort, was er dir anbieten
    kann um deinen neuwagen perfekt zu schützen.
    kostet dann natürlich nochmal eine stange geld, aber wenn du den perfekten lack willst....



    (ps, kannst dich ja auch nochmal über die methode informieren die front deines wagens per
    steinschlag-schutzfolie zu schützen.
    http://www.steinschlagschutzfolien.de/faq/ )

  • danke für die tipps !


    denke ich werde dann in nem monat erst mal in eine textil-waschanlage fahren und den wagen dann mit so einem hartwachs wie du oben beschrieben hattest versiegeln.


    wenn ich ihn vorher erst in die textilanlage bringe und ihn dann noch mal kurz mit dem hochdruckreiniger abspritze werden wohl nur noch sehr wenige partikel auf dem lack sein so das ich mir beim einarbeiten des wachses keine kratzer in den lack einreibe hoffe ich .


    ...wenn sonst noch jemand erfahrungen mit schwarzen neuwagen lacken gemacht hat wäre ich für jede antwort dankbar !!



    mfg Chris

  • so hab mich noch weiter informiert und bin auf diese liquid glass versiegelung gestoßen.
    habe gelesen das ich bei einem neuwagen ca 4 wochen warten soll bis ich das auto damit versiegele und es vorher mit dem LG shampoo (oder einem anderen) und dem LG pre cleaner reinigen soll .


    hat vllt schon mal jemand hier erfahrungen damit gemacht bzw weis jemand ob der pre cleaner nicht zu stark für den neuen lack ist bzw ihn angreift ?


    danke schonmal

  • Also vorneweg, der Lack meines Wagens ist 21 Jahre alt und sieht noch richtig schick dafür aus!


    Was ich von LG gehört habe, solltest du länger als 4 Wochen warten bis du es aufträgst. Hatte mich im letzten Jahr intensiv damit auseinandergesetzt.
    Das Wichtigste ist, mach dir keinen Stress! Dein Lack ist neu, versau ihn dir nicht dadurch, dass du sofort daran herumwienerst. Waschen nur von Hand, vorher potentielle Schleifpartikel mit der Lanze absprühen. Sobald der Schmutz runter ist, schmirgelt da auch nichts mehr, es sei denn du nimmst Politur oder ein schmutziges Tuch - was du aber natürlich nicht tust. Die erste Zeit würde ich reines!! Hartwachs nehmen. Nach einem halben Jahr, wenn der Lack richtig durchgetrocknet ist, könnte man dann über LG nachdenken. Vorher evtl. eine gaaaanz leichte Politur (z.B. von 3M)


    Gruß
    Rocket