reihen oder parrallel schaltung

  • VW
  • Kommt auf die Lautsprecher und die Endstufe an. normalerweise ist parallel die bessere Wahl, da du dadurch die Endstufe mehr Leistung bringt. Klappt halt aber auch nur, wenn die Endstufe auch mit der Impendanz um kann und nicht überlastete wird. Das gilt allerdings hauptsächlich für Subwoofer.

  • Jaein, damit wäre ich vorsichtig!


    In Reihe ist kein Problem, aber wenn mich nicht alles täuscht, ist es bei Lautsprechern so, dass sich der Widerstand erhöht, wenn man sie parallel schaltet, ob Sub oder nicht, spielt dabei keine große Rolle (Ohm'sches Gesetz und so :) )



    Wenn man Lautsprecher in Reihe schaltet, muss man die Lautstärke am der HU erhöhen, um den gleichen Krach zu machen, ansonsten ist das unbedenklich. Ich halte also die Reihenschaltung für die bessere Lösung ;)



    macone

  • Die Impendanz ("Widerstand") verringert sich..sie erhöt sich nicht bei parallelschaltung. Theoretisch kann man sagen, dass sich die Impendanz halbiert, wenn man zwei gleiche LS parallel schaltet. Kommt zwar nicht ganz hin, aber kann man so der einfach heit halber sagen.

  • da bin ich mir 100% sicher...


    Widerstandsformel: parallel 1/R1 + 1/R2 + 1/Rn ... = 1/R gesammt
    reihe R1 + R2 + Rn... = R gesammt


    Kondensator : parallel C1 + C2 + Cn... = C gesammt
    reihe 1/C1 + 1/C2 + 1/Cn ... = 1/C gesammt



    Bei parallelen Widerständen ist der Gesammtwiderstand immer kleiner als der kleinste Einzelwiderstand.

  • 2 Gleiche Widerstände Parallel Geschaltet ergeben den halben Widerstandswert. 100%ig richtig.


    Lautsprecher sollte man aber irgendwie gar net irgendwie Verschalten, außer wirklich bei speziellen Subwoofer Konstruktionen, um z.B. auf 1 Ohm zu kommen o.Ä.


    Und Lautsprecher auf der Heckablage sollte man erst recht net haben. Du bist doch nebenbei DJane oda Liriel? Dann magste doch guten Sound, warum machste sowas? ^^


    Und Gefährlich isses auch noch....

  • Es spricht mal überhaupt nichts gegen LS in der Heckablage. Der Klang ist trotzdem gut (wenn man es richtig macht) er kommt halt einfach nicht von vorn.. Wayn...


    Und wenn die Heckablage vernünftig befestigt ist und nicht nur drauf liegt, dann ist es auch sicher...

  • Die Heckablage ist nur nen paar mm dünn, berechne doch mal die kräfte die bei nem Aufprall auftreten, und dann erzähl mir das nen paar dünne schrauben in nem stück Presspappe halten.


    Quatsch Sicher und Ablagenboxen im gleichen Satz zu verwenden!


    Gegen nen gut eingestellten Rearfill kann man nix sagen, falls er das FS nicht stört. Da hier aber davon geredet wird das beide LS an einem Kanal hängen brauchen wir nicht von gutem Sound zu reden. Absoluter Mumpitz sowas zu bauen, und dann nichtmal Stereo.

  • Erstens: wer redet von der originalen Ablage?
    Zweitens: Wenn man 4 LS-Systeme in die Ablage setzt dann ist es sehr wohl Stereo wenn jeweils 2 davon parallel sind.


    Immer die gleiche Diskusion. Nur weil bei nem Konzert die Bühne vorn ist muss das überall so sein? Ich raff das nicht. Man kann sehr wohl nur aus ner Heckablage sehr guten Sound raus bekommen.


    Im Übrigen sind das keine "Boxen" sondern Lautsprecher. Boxen sind zu hause oder im Kofferraum!!!

  • Da benutz ich Ablagenboxen einmal, und sonst die ganze Zeit LS oder Lautsprecher, Gottchen...


    Nu erzähl mir mal wie du ne Ordentliche MDF Platte so befestigen willst das es 100%ig sicher ist, bei den Aufnahmen im 2er Golf?


    NIEMALS wirst du aus nem Rearfill System den Sound bekommen den du mit nem Ordentlichen FS hättest. Wenn du das nicht glaubst kann man das alles ausmessen. Aber du hast ja recht, jedem das seine. Meins isses net...ich bin so einer der mitm Gesicht zur Bühne steht, vielleicht gibts leute die sich gerne umdrehen auf nem Konzert...oder einfach auf diese Asi Optik stehen....

  • Ich habe meine Ablage am hinteren Abschlussblech mit Gurten befestigt. Das hält definitiv.


    Davon mal ganz abgesehen sieht man meine LS nicht, es sei denn man macht den Kofferraum auf. Also ist das keine "ASI-OPTIK".


    Aber wie du schon sagst: jedem das seine. Du hast deine Meinung und davon bist du ja auch nicht abzubringen.

  • Du hast ja recht, nen netter Rearfill kann schon passig sein, mit LZK und dem ganzen Schnickschnack. Aber den ganzen Sound von hinten...nääää.


    Wenn du der sache so vertraust wie dus gebaut hast, wirds wohl sicher sein.


    Hoffe ich zumindest...


    Aber es gibt ja nunmal auch leute die hauen sich ne 30er MDF Platte auf die Orginalen Aufnahmen, schrauben da 2 30er Bässe rein, 2 TMT's, und noch nen paar Hochtöner, unten Drunter noch 2 Schöne Dicke Stufen, haben dann 50 Ungesicherte Kilo auf 2 Plastiknippeln liegen, und werden dann wirklich bei nem Unfall Geköpft...

  • Naja, da hast du wohl Recht. bei ner 50Kg Ablage würd ich mir da auch so meine Gedanken machen. Wenn sie dann auch noch nur aufliegt... Herzlichen Glückwunsch...


    Naja, was solls. Jeder hat da so seine Vorlieben... Meine ist Druck... :D (141,8dB mit einem 30er :D )

  • Und meine Vorliebe ist meine Fast Perfekte Bühne die mich einfach nur bei schöner Gitarrenmusik Grinsen lässt. Ohhh, und dann, den Bassregler hochdrehen und den GFK Bomber Jungs anner Tanke mal zeigen was mein 25er kann, und dann zuschauen wie sie ihre 38cm Magnat Subs auf der Heckablage leise Dudeln lassen.


    Wir verstehen uns schon, irgendwie ;-P

  • die lautsprecher in meiner ablage sind net für bass sondern für die hohen töne gedacht ausserdem sinds nur 4 6" teile in ner 15er mdf platte. also nichts weltbewegendes oder riesiges was sich manche da reinknallen.
    für bass ist ne bassrolle im kofferraum und die ist ja gebrückt. nur bei den lautsprechern war ichnet sicher ausserdem kann ichs momentan net testen da mein monitor in reperatur ist wegen kabelbruch und meine psp net genug leistung für die volle leistung der endstufe bringt


    was ich mir aufbauen will ist ein 5.1 system dazu werden einige endstufen und lautsprecher noch benötigt
    nur kann man da net die bassrolle vorne verbauen weil sie zu gross ist da muss sie nach hinten wandern


    bei konzerten kommt übrigens auch musik von hinten mit den da stehen meist noch ein turm.


    zuhause hör ich musik auf ner audigy2 soundkarte mit einen 5.1 soundsystem und das ist schon was feines


    wie gesagt ich muss mein soundsystem jetzt stückchenweise aufrüsten

  • Konzert = PA


    Beim PA gehts darum möglichst auch an dem beschissensten Stehplatz einigermaßen guten Sound hinzubekommen, mehr isses net...


    Du darfst auch gerne an nen Unplugged Konzert denken, da kommt nix von hinten, genau so wie bei nem Orchester Konzert...

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.