Subwoofer für G2 gesucht, nur nicht im Kofferraum

  • Hallo!!



    Ich suche für meinen Golf 2 Boston einen Subwoofer. Der muss keine wahnsinnige Lautstärke haben, aber hörbar sein. Also ich will nicht, dass er mir den Wagen auseinanderreißt oder so :wink:


    Das Problem an der ganzen Sache: Ich will den Platz im Kofferraum nicht opfern. Und das Reserverad brauche ich einfach (ist immer schlecht, wenn man liegen bleibt und keins dabei hat :P ). Ich habe mal was von sehr flachen Woofern gehört, die man in den Fußraum packen kann. Leider finde ich darüber nicht sonderlich viel. Blaupunkt hat da sowas in der Art im Programm.


    Bislang habe ich vorne: Canton RS13.2 (oder so ähnlich) und hinten Blaupunkt GTX [...], also alles in den originalen Einbauplätzen, damit ich es rückstandslos wieder entfernen kann und u.U. mit in ein anderes Auto nehmen kann. Natürlich noch eine Endstufe dazwischen (ziemlich no-name, nichts besonderes, klingt aber ordenltich).



    Meine Frage ist jetzt, ob jemand Erfahrungen mit "unsichtbaren" Subwoofern im Golf gemacht hat. Ich hätte gerne ein bisschen mehr Dynamik im Klang untenherum, da die anderen LS einfach zu klein dafür sind, ohne, dass es gleich großartig auffällt.


    Gibt es da etwas so á la Audi Avant mit Bose Soundsystem, wo dann der Sub irgendwo in der Seitenverkleidung des Kofferraums steckt? Könnte man ja rechts im Kofferraum unterbringen, wenn er klein genug ist.
    Oder irgendetwas, was mit in die Reserveradmulde passt (Notrad), ohne, dass ich eben dieses rausnehmen muss??



    Bin für jede Idee (außer Doorboards und dann 16er LS mit nem neue FS :wink: ) dankbar!!




    macone



    PS: Achja, wie ist es eigentlich mit Bassrollen? Davon liest man sehr selten was. Sind die etwa aus der Mode gekommen...?

  • VW
  • Hi!



    Da geht einiges an Stauraum verloren, oder? Mir gefällt der große Kofferraum an sich eigentlich zu gut, als dass ich ihn so komplett dafür opfern würde ;)


    Ich kann mir aber momentan auch schlecht vorstellen, wie genau du das meinst. Kannst du mir ein Bild oder eine genauere Beschreibung dafür geben?




    macone

  • wie wäre es mit einem Einbauplatz,in den seiten des Kofferraums,also vor den rücklichtern?Die fläche an stauraum bleibt erhalten

    .......niemals fertig :wink:


    Head:Alpine CDA 9812 RB
    FS: Phase Evolution PCS 130.65
    Kicker: Phonocar 2/737
    SUB: 2x Stealth ST-9300(closed 2x 45ll)
    SUB AMP: Hifonics Brutus TXI 1100D
    FS/Kicker AMP:Hifonics Zeus ZX-6400

  • hier stecken einige links zu themen mit kofferraum ausbau drin: kofferraum ausbau


    wenn du den boden etwas anhebst und einfach nur "ebenerdig" machst mit den erhöhungen in der seite dann verlierst du nur ein paar cm an höhe im kofferraum. (evtl 2cm)


    mein subwoofer ist unsichtbar da er genau in die felge des notrad´s passt.


    subwooferkofferraumth8.jpg

  • Zitat

    Original von darkviolet76
    hier stecken einige links zu themen mit kofferraum ausbau drin: kofferraum ausbau


    wenn du den boden etwas anhebst und einfach nur "ebenerdig" machst mit den erhöhungen in der seite dann verlierst du nur ein paar cm an höhe im kofferraum. (evtl 2cm)


    mein subwoofer ist unsichtbar da er genau in die felge des notrad´s passt.


    Stimmt - nur das Bordwerkzeug muss "umziehen".


    Bei mir sind es wohl 6cm was die Mitte höher kommt.
    Eben genau das was darkviolet76 beschrieben hat... :wink:

  • Hallo!!



    Die Idee mit dem Reserverad gefällt mir wirklich gut =)


    Habe auch schon ein bisschen rumgeschaut, hier habe ich dann auch direkt schonmal was passendes gefunden. der Sub würde ca. 2 cam über das Notrad hinausgucken. Da könnte ich dann in der Tat einfach den Boden anheben.


    @darkviolet:
    Was für einen Sub hast du denn da drin?


    Bei Ebay hab ich den WX22A für ca 130€ inkl. Versand gefunden. Bei Pioneer direkt kostet er immerhin noch 250€. Der gefällt mir auch ganz gut.



    Achja, wie genau habt ihr das mit dem Anheben des Bodens denn gemacht?



    Danke für die vielen Tips erstmal!!!



    macone



    [edit]


    @darkviolet nochmal:


    Was bringt der Sub? Klingt der "wie ein Großer" oder wäre er das Geld nicht wert? Bist du zufrieden damit? Und was für Musik hörst du, bzw. wie laut etc. =)?

  • naja ich würde sagen da es n aktiver is mit ner 10 oder 8 zoll membran is das nur was zur klangunterstützung mit etwas "spätem" klang oO.


    entweder subwoofer oder bassunterstützung.
    aber die idee is nich verkhert.

    .......niemals fertig :wink:


    Head:Alpine CDA 9812 RB
    FS: Phase Evolution PCS 130.65
    Kicker: Phonocar 2/737
    SUB: 2x Stealth ST-9300(closed 2x 45ll)
    SUB AMP: Hifonics Brutus TXI 1100D
    FS/Kicker AMP:Hifonics Zeus ZX-6400

    Einmal editiert, zuletzt von Falcon8V ()


  • war das nicht auf dem foto zu sehen was es für einer ist ?


    kann es auch größer machen:
    subwooferkofferraumnz1.jpg


    ich glaube es steht drauf, PiONEER TS WX 50A


    gekostet hat der mal etwas über 2000euro , aber es hing damals noch ein ganzer golf fire and ice dran. :D also genauer gesagt das ding war schon eingebaut als ich den golf gekauft habe.


    wie eine große bassbox hört der sich bei mir bestimmt nicht an, ich denke er hat ja auch etwas weniger volumen. aber es kommt schon ein ordentlicher druck raus.
    allerdings geht da bestimmt auch viel mehr sound wenn man seine komplette anlage mit einem verstärker betreibt,
    da ich keinen verstärker verbaut habe muss ich die leistung vom sub runterdrehen damit ich von den restlichen boxen noch genügend sound bekomme.(also zur zeit wirkt er wirlich bei mir eher als bassunterstützung)
    dementsprechend beantwortet sich auch die nächse frage, wie laut ich musik höre,... meistens normal , ohne dass meine ohren kaputt gehen, ab und zu aber auch mal etwas lauter , aber eben nur so laut wie es ein radio mit 4x50W zulässt. auf jeden fall wackeln dann trotzdem alle spiegel am auto und das kennzeichen vibriert im takt.
    aber ich komme damit soundtechnisch natürlich bei weitem nicht an einen ordentlichen normalen hifi-ausbau ran.

  • Hey!



    Danke für die Infos schonmal :)


    Denke mal, dass ich mir die etwas leistungsstärkere Version davon zulegen werde, ist ja auch nicht allzu teuer, wenn man es mal so betrachtet.


    Meine Anlage läuft über einen Verstärker, der Bass ist mir da aber etwas zu unsauber. Bin da aber auch leicht verwöhnt von meiner Anlage im Haus mit sehr geilen Canton LS. Die klingen auch ohne Sub schon richtig gut :wink:



    Geht dein Sub denn direkt an Dauerplus? Also direkt an die Batterie? Wie wird der vom Radio angesteuert und vor allem ans Radio angeschlossen? Remote und eigener Sub-Ausgang oder ohne Remote-Signal und dann wie ein "normaler" Lautsprecher? Oder über Chinch oder sowas?


    Wäre mal gut zu wissen, um die weiteren Kosten für Kabel etc abschätzen zu können =)



    Gruß
    macone

  • Zitat

    Original von macone
    Geht dein Sub denn direkt an Dauerplus? Also direkt an die Batterie? Wie wird der vom Radio angesteuert und vor allem ans Radio angeschlossen? Remote und eigener Sub-Ausgang oder ohne Remote-Signal und dann wie ein "normaler" Lautsprecher? Oder über Chinch oder sowas?
    Wäre mal gut zu wissen, um die weiteren Kosten für Kabel etc abschätzen zu können =)
    Gruß
    macone


    ich kann dir leider nicht so extrem viel zum anschluß sagen da ich den sub beim gebrauchtwagenkauf mitgekauft habe und den sogar erst viel später im kofferraum entdeckt habe.


    auf jeden fall ist der sub nicht direkt an der batterie angeschlossen ,er hat zwar ein eigenes kabel von der batterie zur stromversorgung, ist aber genauso wie das radio, abgeschaltet wenn der schlüssel nicht im zündschloß steckt.(hat in der nähe der ZE auch eine eigene sicherung)
    ausserdem ist der sub nicht an einem extra sub-ausgang am radio angeschlossen, sondern wenn ich das richtig erkannt habe beim radiowechsel, dann ist der sub wie ein hinterer lautsprecher angeschlossen.

  • Sooo...



    Mal der Vollständigkeit halber der letztendlicher Bericht:



    Der Subwoofer ist gestern gekommen und ich habe ihn natürlich auch direkt eingebaut :)
    Angeschlossen wird er wie jeder andere Verstäreker auch, d.h. Stromkabel zur Batterie, Massekabel (bei mir an die Aufnahme des Sicherheitsgurtes), Chinchkabel vom Radio und ein Remotekabel, das dafür sorgt, dass der Sub sich mit dem Radio ein- und ausschaltet.


    Eingebaut habe ich ihn, genau wie bei darkviolet, im Reserverad. Da ist gut Platz und den Kofferraumboden habe ich ganz einfach mit einer MDF-Platte an der entsprechenden Stelle angehoben und Schaumstoff druntergeklebt, damit nichts klappert oder scheuert. Funktioniert wunderbar :wink:



    Jetzt zum Klang: BOAH IST DAS GEIL :D :D :D


    Ich hötte im Leben nie gedacht, dass so ein kleines Teil so viel krach machen kann... und das noch sauber, ohne scheiße zu klingen :wink:
    Hatte eher eine Bassunterstützung erwartet, wie es mir hier auch schon so ansatzweise prophezeiht wurde, aber das Ding ist echt geil!!


    Die Kabelfernbedienung ist bei mir ins Fach unter dem Lenkrad gewandert, wo sonst nur Bedienungsanleitung etc. liegen. Mit dem Teil lässt sich der Woofer astrein einstellen.


    Zusammen mit den Canton-LS vorne und den (doch recht billigen) Blaupunkt für hinten klingt das Ganze jetzt schön rund und anständig. Das Soundsystem in der E-Klasse meines Vaters klingt dagegen wie eine Blechdose und erreicht lange nicht die Pegel, die mein Golf jetzt schafft. Und wie gesagt, Da verzerrt GAR NICHTS.


    Habe diverse Musikrichtugnen ausprobiert (elektronisch, Blackmusic, Pop, Klassik...) Alles kein Problem. Das freut mich besonders, da ich eigentlich so gut wie alles gerne höre :)



    So. Das wollte ich dann doch nochmal loswerden...


    Hier noch ne kleine Liste mit dem, was jetzt drinsteckt an HiFi, falls jemand in der Suche darauf stößt, ich kann das wirklich nur weiterempfehlen, besonders, da alles in allem verhältnismäßig nicht viel Geld dafür draufgegangen ist:



    Radio: Blaupunkt Denver CD70 =>hatte ich noch liegen, Top-Gerät, sehr gute Einstellmöglichkeiten!!


    Vorne: Canton RS 2.13 => Hochtöner im Armaturenbrett, "Tief"-Töner in den Türen; ca. 90 € in einem Internetshop


    Hinten: Blaupunkt GTX irgendwas (Die einzigen, die in die original Einbauplätze passen!) <20€


    Verstärker für die Lautsprecher ist ziemlich no-name (SAMS oder so; 4*75W, reicht vollkommen aus!) Habe ich von einem Bekannten bekommen!


    Naja, und dann eben der Sub: Pioneer TS-WX22A, UVP: 250€, bei e*** für 125€ bekommen (neu, ovp, Garantie etc.; keine Auktion, sondern im Shop! Vergleichen lohnt sich!!!)



    Dann natürlich noch die ganzen Kabel und das Gelumpe. Alles in allem hab ich also für <250€ eine (für meinen Geschmack) sehr gute und vollkommen ausreichende Anlage zusammengebaut.



    Das mal als Erfahrungsbericht für alle, die zu wenig zu tun haben und sich das durchlesen :wink:






    Besten Gruß -



    macone

  • Also diese SAMS Endstufe ist garnichtmal schlecht. Das problem ist aber,das die keine hipassfilter hat. Das wirkt sich natürlich auf die LS aus. Ich weiss nicht wie lange die Blaupunt LS das mitmachen,aber ich denke mal das die schon bei mäßiger Lautstärke an ihre Grenzen spielen.
    Es gibt externe Hipassfilter in Form eines Chinchsteckers,der einfach nur in die Endstufe gesteckt wird.
    Kann ich dir nur empfehlen,denn diese Filter schonen die LS schon sehr.

  • Zitat

    Original von Ice&Fire
    Ich weiss nicht wie lange die Blaupunt LS das mitmachen



    Ja, darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht.


    Für Chinch kenne ich solche Teile nicht, kenne nur dieses sog. Elkos, die man vor die Lautsprecher steckt. Die Filtern dann die tiefen Frequenzen um ca. 6db raus, ist aber auch die eher unschöne Lösung.


    Ich habe das jetzt so gemnacht, dass ich meine Lautsprecher ohne Sub eingestellt habe, also auf einer hohen Lautstärke, sodass sie noch nicht an ihre Leistungsgrenze kommen. Letztlich heißt das: Bass am Radio auf -4 :wink:
    Danach hab ich dann den Woofer passend justiert.


    Als Konsequenz ergibt sich dann ein sauberes Klangbild in den mitteltiefen Freuquenzen (100-200Hz). Das ist schon ganz ok, denke ich.



    Die Belastung der Blaupunkts ist jetzt ein bisschen niedriger als zuvor, da sie ja jetzt so gut wie gar keinen Bass mehr wiedergeben. Dafür ist jetzt nur noch der Sub zuständig.




    Ich hatte auch schon überlegt, sie ganz rauszunehmen, oder sie durch andere zu ersetzen. Das Blöde ist nur, dass ich nicht wüsste, womit ich sie ersetzen soll. Und wenn man auf den hinteren Plätzen nur Bass hört, ist das auch eher suboptimal :D



    Kennt jemand von euch gute (oder etwas bessere) Lautsprecher für die original Einbauplätze hinten? Hutablage bleibt aber wie sie ist, nämlich unzerschnibbelt :wink:




    Gruß
    macone

  • Zitat

    Original von macone
    Hinten: Blaupunkt GTX irgendwas (Die einzigen, die in die original Einbauplätze passen!) <20€


    GTx 92 high power sollten die sich nennen und
    eigentlich kosten sie zwischen 25-35 euro.


    dazu hab ich auch mal eine empfehlung bekommen (alter thread dazu: welche 87mm lautsprecher. )


    die sollen wirklich gut sein, nach einiger rennerei ,da es die nicht überall gibt,
    hab ich dann aber andere gute lautsprecher gekauft


    also hab ich jetzt für vorne
    Sony xplod lautsprecher für 25 euro


    passender beitrag mit foto: Höre nur Rock! Welches Soundsystem empfehlt ihr?

  • Ne, ich meine für hinten! Die sind irgendwie 4"x6", wenn ich mich nicht irre!


    Die genaue Bezeichnung war: Blaupunkt GTx 462 (hier).



    Vorne habe ich ja das 2-Wege System von Canton drin (s.o.), auch in den original Einbauplätzen (Arm.-Brett und Türen!!)



    Gruß
    macone

  • ach hinten... hatte ich glatt überlesen.


    übrigens haben meine sony xplod lautsprecher für vorne
    eine ovale adapterplatte dabei gehabt so das man sie auch hinten einbauen kann.


    sehr nützlich....


    hinten hatte ich mal die hier sind auch für die originalen plätze,
    aber ich glaube die hab ich an jemanden aus dem forum verkauft.



    lshinteneu7.th.jpg

  • Hi!


    Schau mal einer an... Der "Experte" vom Klangwerk meinte, solche Dinger gäbe es gar nicht... Gut zu wissen ;)
    Werde mal das Internet danach durchstöbern. 12dB sind ja auch schon richtig gut!



    macone

VW GTI Buch

Reprint: Das große VW-GTI-Buch

VW Merch

Merchandise zu Volkswagen. Caps, Anhänger, Modellautos, Schriftzüge, und vieles mehr.

DataPlug VW

Der „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen in ein modernes „Connected Car“ verwandeln.