Sharan Special

  • Ein edles Äußeres, ein aufwendig gestaltetes Interieur und eine exklusive, sportliche Ausstattung – dies alles bietet der neue Sharan Special von Volkswagen Individual. Der 110 kW/150 PS starke Vierzylinder-Turbodiesel-Motor mit einem maximalem Drehmoment von 310 Newtonmetern macht den Sharan Special zum stärksten Turbodieselmodell dieser Baureihe.


    Bereits von außen sichtbar zeigt der Sharan Special seinen individuellen Cha rakter: etwa durch die edle Sonderfarbe „moonlight blue perleffekt“ (neben „blackmagic perleffekt“ und „reflexsilber metallic“) oder durch die 17-Zoll-Leicht metallfelgen des Typs „CLassiXs“ im Kreuzspeichendesign. Ein um rund 25 Mili meter tiefergelegtes Sportfahrwerk, eine verchromte Dachreling, ein Dachkanten spoiler und abgedunkelte hintere Scheiben unterstreichen den sportli chen Anspruch des Sharan Special.


    Das Design der Sitze wurde für den Individualisten neu entworfen. Die Sitz- und Lehnenwangen sind in „urban uni schwarz“ gehalten. Einen leichten Kontrast dazu bilden die Mittelbahnen der Sitze und Kopfstützen in „french sport anthrazit“. Die fünf Sportsitze tragen zudem im Bezug ein eingesticktes Logo.


    Lenkrad, Schalthebelknauf und Handbremshebelgriff sind in hochwerti gem Leder gehalten. Die farbig ausgeführten Nähte wurden auf die Lederfarbe wie auch auf die Schaltstulpe abgestimmt. Ebenfalls serienmäßig an Bord: Chromringe an den Instrumenten, Türeinstiegsfolien in Alu-Optik mit dem Schriftzug „Special“ und ein Radiosystem mit integriertem MP3-Player.


    Der Sharan Special ist ab 34.370 Euro erhältlich. Bezieht man die zusätz lichen Ausstattungsmerkmale des Sondermodells mit ein, bedeutet dies einen Kundenvorteil von 510,- Euro. Die Volkswagen Bank bietet für den Sharan Special attraktive Finanzierungsprodukte an. Beispielsweise be läut sich die Monatsrate bei der Drei-Wege-Finanzierung „AutoCredit“ auf 339, 00 Euro bei einem effektiven Jahreszins von 0,9 Prozent. Die An zahlung beträgt in diesem Fall 20 Prozent, die Laufzeit 36 Monate.


    Der Sharan:
    Deutschlands erfolgreichster Van der großen Klasse wird seit Mai 1995 im portu giesischen Werk Setubal gebaut. Seitdem sind über 490.000 Sharan produziert worden. Die seit 2004 ausgelieferten Modelle werden durch neue optische Details und verschiedene Ausstattungsmodifikationen per fektioniert. So wurde das Design der Motorhaube sowie die Grafik der Heck leuchten neu gestaltet, die Seitenschweller wurden dezent verbreitert und die seitlichen Blinker in die Außenspiegel integriert. Serienmäßig verfügt der Sharan zudem über einen edel verchromten Kühlergrill. Ebenfalls Serie ist die äußerst umfangreiche Ausstattung, darunter ESP, Bremsassistent, Front-, Seitenairbags und Kopfairbags, die Doppelklimaanlage (mit separater Temperatur- und Lüf tungssteuerung für den Fond) sowie 16-Zoll-Felgen mit entsprechenden Breit reifen.