Golf 2

Alles zum Golf 2

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Fotowettbewerb 23

      • andy
      • andy
    2. Antworten
      23
      Zugriffe
      1,5k
      23
    3. andy

    1. Octirolf - Niemals geht man so ganz, ein Stück bleibt immer zurück 66

      • andy
      • andy
    2. Antworten
      66
      Zugriffe
      123k
      66
    3. OEM-BS

    1. Board-Regeln

      • andy
      • andy
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      208k
      0
    1. Welche Teile brauche ich, um einen "normalen" Tacho (89er CL Automatik, PN Maschine, neue ZE) auf MFA und Drehzahlmesser umzurüsten ? 1

      • Reisender66
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      119
      1
    3. Lum

    1. Sommerreifen Erfahrungen - z.B. Vredestein Sportrac 3 17

      • Maurizio
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      760
      17
    3. Latino Heat

    1. mfa einbau 20

      • Gtspezial
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      3,9k
      20
    3. Biertrinker

    1. MFA Fühler 4

      • schrotty47
      • schrotty47
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      2,1k
      4
    3. schrotty47

    1. Probs beim MFA einbau 14

      • ingolffahrer
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      408
      14
    3. Golf GT 16V

    1. Ausentemperaturfühler 2

      • Alex_Egon
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      446
      2
    3. darkviolet76

VW Golf 2

Interne VW-Bezeichnung: Typ 19 (bis Modelljahr 1988), Typ 1G (ab Modelljahr 1989).
Gebaute Exemplare: 6.300.987.

Lieferbar als 3- oder 5-Türer; nur Limousine. KEIN Cabrio oder Kombi. Erwähnt werden sollte noch die geländefähige Version "Country". Der Corrado hat die gleiche Bodengruppe wie der Golf 2.

Der cw-Wert liegt bei 0,34 (Basisversion).

Leichte Unterschiede gibt es zur amerikanischen Version des Golf 2. Zum einen haben diese keine Nebelschlussleuchte, dafür aber ein Warnlicht für Sicherheitsgurte und das Bremsenwarnlicht ist mit dem Zusatz "BRAKE" beschriftet. Ausserdem haben alle USA-Modelle (ab Modelljahr 1986) und alle Kanada-Modelle (ab Modelljahr 1987) eine dritte Bremsleuchte serienmässig - bedingt durch gesetzliche Vorschriften. Anzumerken ist noch, dass es den G60-Motor hier nicht, dafür aber einen 2-Liter 16V in Amerika gab.